Diese Seite verwendet Cookies. Details anzeigen <Hier klicken>
X
  GO
de-DEit-IT

Kinder sind fasziniert von Burgen und Rittern und lassen sich gern ins Mittelalter entführen. Die Kinder lernen unser Schloss durch eine Führung kennen und versetzen sich durch verschiedene Aktivitäten in die Lebensweise der Gräfinnen, Grafen und deren Gefolge.
Sie können sich einen Film über das Mittelalter ansehen. Schwerter, Schilder, Schmuck basteln, wie die Ritter essen, auf alle Fälle viel Spaß erleben!

Montag, 24. Juli 2017 von 10:00-15:00 Uhr
auf Schloss Kastelbell

  • Für Kinder von 7-12 Jahren
  • Spesen: 15 €, für das 2. Kind 10€
  • Anmeldung bis 24. Juni 2017 beim Tourismusbüro Kastelbell (Tel. 0473-624193)

In Zusammenarbeit mit: Pfoffagonder Tuifl, Jungschar Tschars;
Unterstützt von: Kuratorium Schloss Kastelbell

*****

Nachbericht:

Kinder erobern Schloss KastelbellIm Rahmen des Projektes „Zwischen den Schlössern“ fanden auf Schloss Kastelbell im Juli zwei interessante Veranstaltungen statt. Neben der Schlossführung vom 14. Juli mit anschließendem Vortrag im Ratssaal zur Grafenfamilie Hendl mit Dr. Florian Hofer, "eroberten" am 24. Juli 24 Kinder das Schloss. Mit einer Führung durch das Schloss, das gar einige noch nie von innen gesehen haben, und einem Film über das Leben auf einer Burg im Mittelalter wurden die Kinder in die Zeit der Kinder erobern das Schloss Ritter, Grafen und Gräfinnen versetzt. Das Mittagessen wurde am offenen Feuer zubereitet. Grillspieße Hühnerschenkel mit Polenta mundeten und stärkten für die Aktivitäten am Nachmittag. An verschiedenen Stationen wurden Spiele aus dem Mittelalter ausprobiert und gebastelt, Schmuck gefilzt, Schwerter geschnitzt und Turnierschilder bemalt. Die Kinder waren den ganzen Tag mit Begeisterung bei der Sache und können auf einen aufregenden und lehrreichen Tag auf Schloss Kastelbell zurückblicken.

(Auszug aus dem Bericht von Helga Pircher im "Einblick" vom August 2017)

"Chastelbell" wird 1238 das erste Mal erwähnt und war im Besitz der Herren von Schlandersberg. 1531 übernahm Sigmund Hendl die Burg. Damit begann ein Abschnitt in der Geschichte der Burg, der bis ins 21. Jh. reicht und das ganze Dorf über Jahrhunderte prägte. Mit dem Tod der Comtesse Elvira von Hendl 1998 ging die Ära der Grafen auf Schloss Kastelbell zu Ende.
 

     
Quellcode Bilder: www.schloss-kastelbell.com


Führung durch das Schloss Kastelbell
am Freitag, 14. Juli 2017, um 18 Uhr

  • Treffpunkt: Schlosshof
  • Teilnahme: kostenlos
  • Anmeldung bis 10. Juli 2017 beim Tourismusverein Kastelbell-Tschars (0473-624193)

Vortrag über die Grafenfamilie Hendl & Film über die Gräfin Elvira
am Freitag, 14. Juli 2017, um 19:30 Uhr

  • im Ratssaal Kastelbell
  • Referent: Dr. Florian Hofer
  • Freiwillige Spende

Unterstützt vom Kuratorium Schloss Kastelbell

*****

Nachbericht:

Kinder erobern Schloss KastelbellIm Rahmen des Projektes „Zwischen den Schlössern“ fanden auf Schloss Kastelbell im Juli verschiedene interessante Veranstaltungen statt. Eine davon war die Schlossführung am 14. Juli mit anschließendem Vortrag im Ratssaal zur Grafenfamilie Hendl mit Dr. Florian Hofer, welche besonders großen Zuspruch fand.
An diesem Abend bekamen die Teilnehmer einen umfassenden Einblick in die Geschichte des Schlosses und in die Bedeutung der Grafenfamilie Hendl für Kastelbell-Tschars und darüber hinaus. Dazu wurde der Film über die Gräfin Elvira gezeigt, in dem Zeitzeugen aus unserer Gemeinde zu Wort kamen. Eine kleine Fotoausstellung mit historischen Fotos zum Themenabend aus dem Fotoarchiv des Bildungsausschusses rundete den Abend ab.

(Auszug aus dem Bericht von Helga Pircher im "Einblick" vom August 2017)

Seit 1986 zeigen Künstler aus aller Welt ihre Werke aus Naturmaterialien, die sie an Ort und Stelle hergestellt haben. Die oft archaisch wirkenden Kunstwerke aus Holz, Wolle, Fels, Papier, Draht oder Zement sind darauf angelegt, von der Natur erobert zu werden.

Programm:

  • Start: Samstag, 27. Mai 2017 um 7:00 Uhr
  • Treffpunkt: OG Juval Kastelbell; Fahrt mit dem Bus nach Malga Costa
  • Ca. um 10:15 Uhr Führung durch den Kunstpfad (leichter Fußmarsch)
  • Rückfahrt oder zu Fuß (ca. 1,5 Std.) zum Restaurant
  • 13:00-14:00 Uhr Mittagessen beim Restaurant "Al Legno"
  • Rückkehr gegen 18 Uhr in Kastelbell

Anmeldungen ab sofort
beim Tourismusverein Kastelbell-Tschars (Tel. 0473-624193)

Spesen:
Vereinsmitglieder: gratis; Interessierte: 10 €

Vereinsmitglieder und alle Interessierten sind zu dieser Fahrt recht herzlich eingeladen.

Ingrid Egger und Gabi Mitternöckler laden ein zu einem literarischen Streifzug rund um das Thema Spargel, die gesunde Stange aus der Erde.
Die etwas andere Lesung fordert nicht nur Hirn, sondern auch die Geschmacksnerven. Es erwartet Sie ein Mix aus kulinarischen Spargelgerichten und spritzigen Texten.

Freitag, 19. Mai 2017 um 19:30 Uhr
Treffpunkt: Restaurant Ferdy, Galsaun
3 Gänge-Menü mit Weinbegleitung - 38 €

Anmeldung bis 15. Mai 2017
beim Tourismusverein Kastelbell-Tschars (Tel. 0473-624193)

(In Zusammenarbeit mit den Bibliotheken Kastelbell-Tschars)

In Kastelbell wird schmackhafter, qualitativ hochwertiger Spargel produziert, der über die Gemeindegrenzen hinaus viele Abnehmer findet.
Martin Pohl vom Köfelgut führt durch seine Spargelfelder und erzählt über Anbau und Verarbeitung des edlen Gemüses.

Freitag, 19. Mai 2017
Start: 17:30 Uhr
Treffpunkt: Obstgenossenschaft Juval - Kastelbell

Die Teilnahme ist kostenlos.

Bestimmen, Sammeln und Kochen von Wildpflanzen

Jetzt im Frühling begegnen wir dem frischen Grün auf Schritt und Tritt. Wie wir diese Kräuterschätze sicher unterscheiden und auch kulinarisch nutzen können, erfahren wir bei einer Wanderung in unserer Umgebung. Mit dem Sammelgut bereiten wir anschließend eine köstliche Mahlzeit zu.

Datum: Samstag, 8. April 2017
Treffpunkt: 9:00 Uhr auf dem Dorfplatz Kastelbell

Mitzubringen: Taschenmesser und Körbchen
Unkostenbeitrag: 15 €

Anmeldung bis Mittwoch 5. April 2017 bei:
Emilia Tappeiner - 335/1685125
Helga Pircher - 388/9369048

Die drei Südtiroler Autorinnen haben einen umfassenden und einzigartigen Wissensschatz von 51 lokalen Kräuterfrauen gesammelt und selbst ausprobiert.
Sie stellen an diesem Abend die besten Rezepte zu Gesundheit, Wohlbefinden und Genuss vor.

Zeit: Montag, 3. April 2017, 19:30 Uhr
Ort: Öff. Bibliothek Kastelbell
Referentinnen: Irene Hager und Astrid Schönweger

Entdecken Sie dieses alte Handwerk neu und flechten Sie sich Ihre Frühlingsdekoration wie Türkranz und Blumenkorb selbst...

Zeit: Samstag, 1. April 2017, 14:00-18:00 Uhr
Ort: Mehrzwecksaal Galsaun
Referentin: Irmgard Gurschler Klotz

Kursbeitrag: 25 €

Anmeldung bis Samstag, 25. März 2017 bei
Emilia Tappeiner - 335/1685125
Helga Pircher - 388/9369048