Diese Seite verwendet Cookies. Details anzeigen <Hier klicken>
X
  GO
de-DEit-IT
Bookface (Don’t) judge a book by its cover
Fotoausstellung  – Projekt der Mittelschule Lana
Klassen 3C – 3D – 3E
 
Dauer: 23. April  18. Mai 2018
Eröffnung zum Welttag des Buches: 23. April, 10 Uhr
 

Bookface ist ein kreativer Trend, der sich in den letzten Jahren über die sozialen Netzwerke verbreitet hat. Die Idee, sich Buchcover vors Gesicht zu halten und mit der Realität verschmelzen zu lassen, stammt von Buchhändlern. Bald gab es eine richtige Fangemeinschaft im Netz und neben Buchhandlungen posten Bibliotheken und Buchliebhaber aus aller Welt unter #bookfacefriday Fotos von Buchcovern. Auch Schüler der Mittelschule Lana haben sich der Herausforderung gestellt und im Kunstunterricht selbst bookface-Werke geschaffen. Der Aufwand ist nicht zu unterschätzen, denn je präziser Frisur, Kleidung und Hintergrund auf das Buchcover abgestimmt sind, desto besser, obendrein müssen die Proportionen und die Perspektive stimmen. Den Schülern hat die Arbeit an ihren bookfaces Spaß gemacht und die entstandenen Fotos sind in einer Ausstellung in der Öffentlichen Bibliothek Lana und im Buchladen Lana zu bewundern.

 

Lana meets Jazz
 
Dienstag, 01. Mai 2018
11 Uhr
 

SAXOPHONQUINTETT DER MUSIKSCHULE MERAN
Quintetto di sassofoni della scuola di musica di Merano
Joy-Kirstin Schulte, Elias Bernardi, Selina Gumpold, Nicole Agostini

TROI
Saxophontrio der Musikschule Meran
Trio di sassofoni della scuola di musica di Merano
Joy-Kirstin Schulte _soprano saxophone
Susanne Überbacher _alto saxophone
Sonia Wallnöfer _alto saxophone

GIANLUIGI TROVESI GIANNI COSCIA DUO (I)
Gianluigi Trovesi _clarinet, saxophones
Gianni Coscia _akkordeon

Ein odd couple, immer scherzend, immer hinter einander gehend, bestens eingespielt auf der Bühne und im Umgang miteinander. Gemeinsam arbeitet das Duo seit vielen Jahren so virtuos wie erfolgreich daran, konzertant von dieser Magie zu künden. Dabei weite Bögen spannend zwischen der Oper, der Kunstmusik, der Filmmusik, dem Jazz und der Volkskultur, zwischen Freiheit und Strenge, Ernsthaftigkeit und kindlichem Vergnügen.

Il duo Trovesi-Coscia é una Orchestra Sinfonica con tutti i colori della musica. Orchestra che naviga nei maridel mondo sui batelli dei primi del Novecento e che raccoglie, nel suo migrare, i profumi e gli umori del mondo. E' musica intelligente e curiosa. Colta e popolare. Divertente ma nello stesso tempo profonda. Naviga nei mari del Mediterraneo superando le Colonne d'Ercole e spingendosi fino al Nuovo Continente per ritornare in Italia transitando per la Mitteleuropa. Troppi viaggi, umori e bagagli per un semplice duo... Se Trovesi e Coscia sembrano non esserlo per la loro ricchezza e complessità é l'Orchestra dei loro strumenti a riportarci verso l'intimità ariosa dei legni e delle ance facendone uno dei progetti più interessanti e creativi di questi ultimi anni. (Paolo Fresu)

 

Heilkräuter für die Seele
Buchvorstellung mit Bernadette Schwienbacher

Donnerstag, 10. Mai 2018
20 Uhr

Während unser Lebenstempo immer schneller wird und uns die Anforderungen des Alltags geradezu überrennen, folgt die Natur unbeirrt ihrem ureigenen Rhythmus. Auf den Wiesen und in den Wäldern, auf den Berghöhen und in den Tälern wachsen jede Menge heilsame Kräuter. Wir haben sie weitgehend vergessen – doch sie sind noch immer für uns da.

Die erfahrene Südtiroler Heilerin Bernadette Schwienbacher schenkt mit diesem Buch allen Gestressten und Über lasteten, allen Schwermütigen  Sich-nach-Leichtigkeit-Sehnenden Balsam für ganzheitliches Wohlbefinden: erprobte Atem-, Mental- und Körperübungen, Anregungen für einen gesunden Biorhythmus und vor allem Tees, Elixiere und Bäder aus der Kräuterkunde. So lässt die Heilkraft der Natur unsere Seele gesunden, damit das Leben gelingen kann!