Diese Seite verwendet Cookies. Details anzeigen <Hier klicken>
X
  GO
de-DEit-IT

Bibliothek Mals

Gen.I.Verdross 26

39024 Mals

0473/835255

bibliothek.mals@gemeinde.mals.bz.it

Gemeinde Mals

Öffnungszeiten 

 

MO 8:00 - 11:00 14:30 - 17:30
DI 8:00 - 11:00  
MI 8:00 - 11:00 14:30 -17:30
DO 8:00 - 11:00  
FR 8:00 - 11:00 14:30 - 18:30

Öffnungszeiten Sommer (Schulende,Juli - August)

MO 8:00 - 11:00 16.00 - 19.00
Di 8:00 - 11:00  
MI 8:00 - 11:00 16:00 - 19:00
DO 8:00 - 11:00  
Fr 8:00 - 11:00 16:00 - 19:00

 

Verbinden Sie Ihr wireless-fähiges Gerät (Notebook, Smartphone, iPad u. ä.) mit dem Wireless-Netzwerk „Gemeinde Mals“.Wenn Sie sich mit Ihrem Laptop oder Ihrem Smartphone in Reichweite des WiFree-Signals aufhalten, wird das Netz auf dem Gerät angezeigt. Mit einem Klick auf die Netz-Bezeichnung öffnet Ihr Browser die Registrierungsseite. Hier können Sie sich bei WiFree anmelden. Die Zugangsdaten werden Ihnen per SMS-Nachricht aufs Mobiltelefon geschickt. Mit diesen Zugangsdaten können Sie in allen Gemeinden surfen, in denen WiFree aktiv ist.

 

In unserer Straßenbibliothek kann jeder Bücher hinterlegen
oder sich das passende Buch mit nach Hause nehmen!

 

 

 

 

 

Bibliothekskatalog 
 

Dieser Katalog beinhaltet  die Medienbestände aller  Bibliotheken der Gemeinde Mals. Es handelt sich um einen Online-Katalog, der von  jedem PC mit Internetverbindung aus zugänglich ist. Über diesen Katalog kann man nach Medien recherchieren. Der  Benutzer hat   zudem die Möglichkeit, das eigene Benutzerkonto einzusehen, Medien selbst zu verlängern oder ausgeliehene Medien vorzubestellen. Dafür ist eine Anmeldung mit Ausweisnummer und Passwort notwendig. Den Ausweis erhält jeder Benutzer bei der Anmeldung in der Bibliothek. 
 

Tutoring für autonomes Sprachenlernen - in Zusammenarbeit mit der Sprachenmediathek Meran

Ab September 2017 können alle Interessierten in den Bibliotheken von Schlanders und Mals jeweils an einem Dienstag im Monat Beratungen zum Thema „Autonomes Sprachenlernen“ kostenlos in Anspruch nehmen.

Wir wollen den Nutzern helfen, die eigenen Stärken und Schwächen zu erkennen, sich konkrete und rea­lis­ti­sche Ziele zu setzen und Ressourcen und Technologien der Bibliotheken, der Sprachenmediathek und des Internets gezielt einzusetzen.

Weitere Infos und Anmeldung in den Bibliotheken: Mittelpunktsbibliothek Schlanders (Tel. 0473 730616, Bibliothek Mals (Tel. 0473 835255).

Geplante Termine (10):

Vormittag (11-12) in Mals; bei Bedarf (mehr als 2 Termine) kann ich natürlich früher dort sein!

Nachmittag (14-15) in Schlanders

19.09.2017

17.10.2017

21.11.2017

19.12.2017

16.01.2018

20.02.2018

20.03.2018

17.04.2018

15.05.2018

12.06.2018

Lesetraining und Lesehilfe

jeden Freitag, von 14.30 - 16.00 Uhr

 

 

Anmeldung erforderlich!

 

 

 

  

Einsicht der Angebote: Anschlagetafel vor dem Kulturhaus in Mals oder unter www.mals-aktuell.com

Schalterstunden: Jeden 1. Mittwoch von 16.30 - 17.30 Uhr (ausgeschlossen Juli und August)

 

Ein erfolgreiches Jahr ging für den Tauschkreis von Mals zu Ende. Der Tauschkreis zählt mittlerweile 39 Mitglieder, vier davon konnten heuer hinzugewonnen werden. Merklich erweitert haben sich die Angebote des Tauschkreises . Von Holz hacken, Entrümpeln, Bildbearbeitung, Fotografieren, Handarbeiten, Behördengänge, Erntehilfe, Musizieren und Kinderbereutung ist alles über den Tauschkreis möglich. Bem Tauschkreis  handelt es sich um eine Vereinignung von Personen mit dem Zweck, dass die Mitglieder einander Leistungen gegen Zeitgutschriften erbringen. Der Tauschkrieis stellt eine organisierte Form der Nachbarschaftshilfe dar.

Empfangene Leistungen müssen nicht dem Dienstleister zurückerstattet werden, sondern können gegenüber jedem anderen Mitglied erbracht werden. Erbrachte Leistungen werden auf ein „Zeitkonto“, ähnlich wie bei einem Bankkonto, gutgeschrieben; das Konto des Leistungsempfängers wird mit einem entsprechenden negativen Betrag („Zeitschuld“) belastet.

Nähre Infos zum Tauschkreis und Anmeldungen sind in der Bibliothek Mals möglich. 

Das war unser Jahr!

 Die Gemeindebibliothek Mals hat einen hohen Stellenwert im Obervinschgau erreicht. Bürger, Feriengäste und Institutionen aus dem gesamten Einzugsgebiet kommen, um Medien kostenlos auszuleihen, zum Stöbern und Zeitunglesen. Angebote und Informationen können stets online abgerufen werden, so kann auch im Katalog gesucht und im eigenen Konto verlängert werden. Außerdem hat sich die Bibliothek zum vierten Mal einer Qulitätsprüfung unterzogen und bestanden.

 

Das Angebot wird durch Buch- und Medienpakete der EURAC und dem Verein Vinschger Bibliotheken erweitert. Auch die Fernleihe durch die Landesbibliothek Tessmann sowie der Zugriff auf den Online-Lese-Service biblio.24 werden zunehmend in Anspruch genommen.

Hier nur einige Aktivitäten, die parallel zu unserem Ausleihbetrieb laufen:

Leseprojekt „Antolin“, Bibliothekseinführungen und Quize, die Robobiene, Ausstellungen, Freiluftregal in der Fußgängerzone, Malser Sommer + Advent, Vorlesestunden, Buchvorstellungen, Lesungen mit bekannten Kinderbuchautoren und zahlreiche Besuche von Kindergartenkindern, Kita und Schülern, Bastelstunden mit den Praktikantinnen, Lesetraining und Sprachenberatungen.

Viel hat sich auch in unseren 5 Leihstellen getan. Unsere ehrenamtlichen Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen haben wieder viel Zeit investiert , um ihren kleinen Betrieb am Laufen zu halten. Falls es das Veranstaltungsetat zulässt wird stets versucht, Autorenlesungen für die Leihstellen zu organisieren.

Hiermit ein Dankeschön an alle! Allen voran unseren Partnern, ohne die die Palette unserer Veranstaltungen nur halb so gut wäre. Herzlichen Dank auch unseren Gemeindereferentinnen Marion Januth und Getrud Schwabl, die uns stets mit Rat und Tat zur Seite stehen!

 

Ein Baustein der "Bibliothek Südtirol" umgesetzt von:

Amt für Bibliotheken und Lesen der Autonomen Provinz Bozen-Südtirol, Bibliotheksverband Südtirol und Südtiroler Gemeindenverband