GO
de-DEit-IT

 

Öffnungszeiten

    Mo - Fr: 10.00 - 18.30 Uhr

    Sa:          09.00 - 12.00 Uhr


Tel.: +39 0474 545400
bibliothek@gemeinde.bruneck.bz.it

Enrico-Fermi-Straße 6
I-39031 Bruneck

       


 


 

 

Hier finden Sie die Kontakt-
daten aller Bibliotheken des Bezirks Pustertal

Pimp your bike!

MI, 22.09.2021, 15.00 - 17.00 Uhr

Dein Fahrrad geht mit dir durch dick und dünn? Dann hat der treue Drahtesel unbedingt ein neues Outfit verdient! Mach mehr aus deinem Rad - mach es zu DEINEM Rad!

Zielgruppe: 11 - 16-Jährige
Maximale Anzahl an Teilnehmenden: 12
Ort: Vorplatz der Stadtbibliothek
Greenpass und Anmeldung erforderlich: bibliothek@gemeinde.bruneck.bz.it; Telefon: 0474 545400. Die Teilnahme ist kostenlos.

Informationen und Berichte über weitere Aktionen in Zusammenhang mit der Europäischen Woche der Mobilität: www.gemeinde.bruneck.bz.it

 

Ausstellung der Künstlerin Hannah Rederlechner

03.09. - 30.09.2021, Stadtbibliothek Bruneck

Die Verschmelzung vom Eindimensionalen zum Dreidimensionalen. Ein Übergehen von innen nach außen. Hinausgehen, aus sich selbst, aus dem Gewohnten, dem Vertrauten, dem Alltäglichen. Sich öffnen für etwas Neues, Unbekanntes, Fremdes. Das Innen verschmilzt mit dem Außen und lässt ein harmonisches Ganzes entstehen. Stehend auf einem vertrauten, sicheren Grund können wir aufbrechen in neue Gedankenwelten und Vorstellungen und uns weiterentwickeln und wachsen.
Durch das Zusammenspiel aus Plastik und Malerei wird die Statik im Bild zur Bewegung im Dreidimensionalen. Es entsteht eine Lebendigkeit, in der alles mit allem verbunden ist.
Ein Traum in der Wirklichkeit. Eine harmonische Spannung aus Bewegung und Ruhe überschreitet jegliche Grenze—im Kopf so wie im Herzen. Ein Rand ist kein Ende der Welt, sondern ist wie ein Horizont – dahinter geht es weiter. So wie auf der Leinwand als auch in unseren Seelen und unserer Erde.

 

Literaturnacht III - Doris Knecht

Wir laden herzlich zu folgender Veranstaltung im Jugend- und Kulturzentrum UFO ein:

 

Diggy: Neue Uhrzeit!

Ab sofort jeden Dienstag von 14.00 bis 17.00 Uhr.

„diggy“ ist Ihre Anlaufstelle für Digitales. Haben Sie Fragen zu Ihrem PC, einem Computerprogramm oder brauchen Sie Hilfe bei der Installation einer Software? Kommen Sie mit Handy, Tablet oder Laptop vorbei.
„diggy“ findet wieder jeden Dienstag von 14.00 bis 17.00 Uhr statt. Es handelt sich dabei um eine Initiative des Verbandes der Südtiroler Volkshochschulen, der Weiterbildungsgenossenschaft des Südtiroler Bauernbundes und des KVW.

 

Büchergarten: Wachsen durch Bücher

In grüner Umgebung, in einer gemütlichen Leseecke in der Gärtnerei „Grünes & Co“, finden Sie nicht nur Pflanzen, sondern auch Bücher zum Schmökern, die Sie auch direkt in der Gärtnerei ausleihen können.

 

Literaturnacht II - Friedrich Herrmann

Wir laden herzlich zu folgender Veranstaltung im Jugend- und Kulturzentrum UFO im Rahmen der Kultur(en)wochen ein:

 

Lesesommer 2021 – Die Gewinner*innen stehen fest!

Am 02. September erfolgte die Ermittlung der Gewinner*innen des Lesesommers 2021. Paul Bergmeister, Generalsekretär der Stadtgemeinde Bruneck, hat aus den 999 abgegebenen Losen die 17 glücklichen Gewinner*innen ausgelost. Am 09. September findet die Preisübergabe statt. Die Stadtbibliothek gratuliert herzlich!

 

Die Koordinierungsstelle für Integration der Autonomen Provinz Bozen stellt sich vor!

10.09.2021, 17.30 - 18.30 Uhr

Die Koordinierungsstelle für Integration wurde mit Landesgesetz Nr. 12/2011 eingerichtet. Sie betreut, koordiniert und fördert Maßnahmen zur Integration neuer Mitbürger*innen in Südtirol.
Das Informationstreffen dient dazu, die Tätigkeitsbereiche der Koordinierungsstelle aufzuzeigen.
Anmeldung: 0474 545 400, bibliothek@gemeinde.bruneck.bz.it, GREEN PASS

 

Lesezwerge in der Stadtbibliothek!

SA, 11.09.2021, 10.00 Uhr

Am 11. September 2021 findet im Rahmen der Kultur(en)wochen eine ganz besondere Vorlesestunde statt: in Zusammenarbeit mit dem Istitut Ladin Micurá de Rü und der Uniun Ladins Val Badia stellen Silvia Liotto und Ulrike Frenademez das Buch „Da gragn, oresson ester… contënc! – Wenn wir groß sind, möchten wir… glücklich sein! – Da grandi vorremmo essere… felici!“ vor. Ein Buch in drei Sprachen für alle Kinder, die von ihrem zukünftigen Beruf träumen!

Vorlese- und Spielestunde für Lesezwerge von 3 bis 6 Jahren in deutscher, italienischer und ladinischer Sprache.

Anmeldung: 0474 545 400, bibliothek@gemeinde.bruneck.bz.it

Anmeldung verpflichtend, begrenzte Teilnehmerzahl. Green Pass für Begleitpersonen.

 

Buchvorstellung: "Im Kampf um Geschichte(n). Erinnerungsorte des Abessinienkriegs in Südtirol"

Das Stadtarchiv und die Stadtbibliothek Bruneck laden zu folgender Veranstaltung ein:

MI, 08.09.2021, 18:00 Uhr

Warum brachten einzelne Gruppen und Individuen die Verflechtungsgeschichte Südtirols mit dem Abessinienkrieg nach 1945 in öffentlich ausgetragene Geschichtsdebatten ein? Diese Leitfrage untersucht der Autor und zeigt, dass dadurch nicht nur deren zeitgebundenen Partikularinteressen erkennbar werden, sondern sich ebenso der erinnerungskulturelle Umgang mit der jüngeren Vergangenheit im Gedächtnisraum Südtirol generell erforschen lässt.
Sebastian De Pretto nimmt hierfür das Alpinidenkmal in Bruneck, die Straßennamen in Bozen, die Südtiroler Heimatbücher sowie Kollektiverzählungen der Nachkriegszeit in den Blick und analysiert diese hinsichtlich ihrer Funktion als umstrittene Erinnerungsorte der am Fuße des Brenners vorherrschenden, kulturnationalistisch geprägten Geschichtspolitik.

Wir bitten um verbindliche Anmeldung durch kurze Mitteilung an die folgende Adresse: archiv@bruneck.eu
Green Pass erforderlich.

 

Literaturnacht I - Julia Bernhard

Wir laden herzlich zu folgender Veranstaltung im Jugend- und Kulturzentrum UFO im Rahmen der Kultur(en)wochen ein:

 

Wanderausstellung RESONANCE

04. - 24.09.2021 - Stadtbibliothek Bruneck

Die Wanderausstellung will der Öffentlichkeit einige fotografische Dokumentationen nahebringen, die aus der Begegnung von Oberschüler*innen mit Arbeitnehmer*innen mit Migrationserfahrung entstanden sind. Die Bilder und Texte der Jugendlichen werten die beruflichen und sozialen Kompetenzen der neuen Mitbürger*innen auf und heben die bedeutende Rolle hervor, die Vereine für Migrant*innen bei der Integration und Inklusion spielen.

Ausstellung im Rahmen der Kultur(en)wochen Bruneck in Zusammenarbeit mit der Koordinierungsstelle für Integration.

 

Lesesommer 2021 - letzte Gelegenheit!

Du hast noch bis Dienstag, 31.08.2021 um 18.30 Uhr Zeit, deine Lose abzugeben. Mitmachen lohnt sich - es gibt tolle Preise zu gewinnen!

 

Literatur x 4

 

Angebote für Kindergarten und Schule - die neue Broschüre ist da!

Das Team der Stadtbibliothek Bruneck hat für das Schuljahr wieder Veranstaltungen und Aktionen für Kindergarten und Schule geplant. Hier können Sie online in der Broschüre stöbern; gerne können Sie sich in der Stadtbibliothek auch ein gedrucktes Exemplar holen. Wir freuen und über Ihre Anfrage!

 

Unsere Welt - Kultur(en)wochen in Bruneck

03. - 17.09.2021

 

Mitarbeiter/Mitarbeiterinnen für das Team der Stadtgemeinde Bruneck gesucht!

Die Stadtgemeinde Bruneck erstellt eine Rangordnung als Funktionär/Funktionärin der Verwaltung.

Hier finden Sie die Informationen.

 

Ausleihe = Maske. Lesen, lernen = Green Pass

Die Verordnung des Landeshauptmannes Nr. 28 vom 30.07.2021 sieht folgende Anpassungen für Bibliotheken vor:
Die Ausleihe ist weiterhin mit Maske möglich.
Zum Lesen, Lernen und längeren Verweilen wird der GREEN PASS benötigt.

 

It's Bingotime! Lesesommer 2021

Der Lesesommer 2021 endet in 4 Wochen, am 31.08.2021.

Du bist noch nicht dabei? Komm vorbei und mach mit! Es gibt tolle Preise zu gewinnen!

 

 

homemade - Literatur auf der Terrasse: Sabine Ralser

Michaela Grüner präsentiert an 4 Sommerabenden jeweils für plusminus 50 Minuten Geschriebenes aus Südtirol auf der Terrasse der LibriKa im 4. Stock.

FR, 06.08.2021, 18:00 Uhr
Sabine Ralser: "Slam it like Frau S."

CoronaPass Südtirol. Anmeldung verpflichtend!

 

 

Neue Zeitschrift: "Io e il mio bambino"

Du wirst bald Mama
Du bist frischgebackener Papi?
Dann haben wir die richtige Zeitschrift für dich!
Neu in der Bibliothek, Erdgeschoss - Kinder 0+

 

homemade - Literatur auf der Terrasse: Mathilde Elzenbaumer

Michaela Grüner präsentiert an 4 Sommerabenden jeweils für plusminus 50 Minuten Geschriebenes aus Südtirol auf der Terrasse der LibriKa im 4. Stock.

FR, 30.07.2021, 18:00 Uhr
Mathilde Elzenbaumer: "Erdachtes"
CoronaPass Südtirol. Anmeldung verpflichtend!

 

Buchvorstellung: Serena Trentin "La Felicità in un respiro"

Wir laden herzlich zu folgender Veranstaltung in italienischer Sprache ein:

DI, 27.07.2021, 18:00 Uhr, Terrasse im 4. Stock
CoronaPass Südtirol. Anmeldung verpflichtend!

Serena Trentin lebt in Alessandria, schreibt Gedichte seit sie 8 Jahre alt ist. Sie veröffentlichte 2019 das Kinderbuch "Anna und der Engel", ein Projekt, das in Zusammenarbeit mit wichtigen Schulen und Universitäten in drei zweisprachige Versionen übersetzt wurde.
Ihr neues Buch, das im Juli 2021 erscheinen wird, erklärt die Atemtechnik als eigenständig zu praktizierende Methode um unser Wohlbefinden zu steigern. Eine Reise um sein eigenes Bewusstsein durch die Achtsamkeitstechnik neu zu entdecken!

 

homemade - Literatur auf der Terrasse: Karl Tschurtschenthaler

Michaela Grüner präsentiert an 4 Sommerabenden jeweils für plusminus 50 Minuten Geschriebenes aus Südtirol auf der Terrasse der LibriKa im 4. Stock.

FR, 23.07.2021, 18:00 Uhr
Karl Tschurtschenthaler: "Der Dämmrung ins Maul"
CoronaPass Südtirol. Anmeldung verpflichtend!

 

Neu in der Bibliothek! Zeitschrift "fotografare"

Sie sind auf der Suche nach Tipps wie Sie Ihre schönsten Reise-, Landschafts- und Porträtfotos machen können? Werfen Sie doch einen Blick in die Zeitschrift "fotografare" - ab sofort neu in unserem Bestand.
 

homemade - Literatur auf der Terrasse: Rosa Rauter

Michaela Grüner präsentiert an 4 Sommerabenden jeweils für plusminus 50 Minuten Geschriebenes aus Südtirol auf der Terrasse der LibriKa im 4. Stock.

FR, 16.07.2021, 18:00 Uhr
Rosa Rauter: "Wondoluscht: Anregungen für Familien und Senioren; 24 Wandertipps im Pustertaler Dialekt"

CoronaPass Südtirol. Anmeldung verpflichtend!

 

Buchpräsentation von Cesare Premi: Oltre le parole. Come riscoprire il lessico quotidiano attraverso i classici

Wir laden herzlich zu folgender Veranstaltung in italienischer Sprache ein!

DO, 15.07.2021, 18.00 Uhr
Moderation: Fabian Fistill, Diverkstatt
CoronaPass Südtirol. Anmeldung verpflichtend!

Le parole sono organismi viventi. Soggette al divenire storico e al flusso delle ideologie che attraversano i secoli, si trasformano incessantemente e assumono nuove accezioni. Nella comunicazione quotidiana sono spesso usate nel loro significato più immediato e superficiale, ma sul loro corpo sono ancora impresse e visibili le tracce della loro storia millenaria. In questo saggio, l’autore va alla ricerca del senso profondo di venticinque parole di uso corrente, indagandone l’etimo e ricostruendone
la storia culturale attraverso un dialogo diretto con i grandi autori della letteratura e della filosofia. Così, classici come Lucrezio, Cicerone, Aristotele, Dante, Machiavelli, Leopardi, Baudelaire, Kant, Schopenhauer sono interpellati direttamente e a loro è affidato il compito di restituirci l’autentico spessore culturale delle parole che usiamo.

Cesare Premi, laureato in lettere classiche all'Università di Firenze, insegna lingua e letteratura italiana e latina nei licei. In passato si è occupato di studi archeologici, contribuendo alla redazione del catalogo delle sculture antiche di Palazzo Medici Riccardi pubblicato dalla casa editrice Leo S. Olschki di Firenze.

Evento organizzato dal Circolo ARCI Diverkstatt in collaborazione con la Biblioteca Civica di Brunico

 

Sprachen selber lernen?

Das geht ganz einfach von zu Hause oder unterwegs. Entdeckt die zahlreichen Möglichkeiten zum autonomen Sprachenlernen beim Multisprachzentrums Bozen und der Mediathek Meran.

www.provinz.bz.it/multisprachzentrum
www.provinz.bz.it/sprachenmediathek

 

Lesesommer 2021: Fotoshooting

MO, 26.07.2021, 10.00 - 12.30 und 14.30 - 18.00 Uhr

Für Kindergarten- und Volksschulkinder, keine Anmeldung erforderlich!

Ein besonderer Tag in der Stadtbibliothek! Du bist eingeladen, mit der Fotobox ein cooles Selfie zu machen.
Verschiedene Accessoires wie Brillen, Perücken, Schals und vieles mehr stehen bereit.
Verkleide dich und lass dich mit deiner Familie, deiner Freundin oder deinem Freund ablichten! Spaß und Unterhaltung sind garantiert!

 

Flohmarkt auf dem Vorplatz der Stadtbibliothek

MI, 07.07.2021
MI, 21.07.2021
MI, 04.08.2021
MI, 18.08.2021

09:30 - 12:30 Uhr

Was passiert mit den Büchern, Zeitschriften und Filmen, die aussortiert wurden? An jedem 1. und 3. Mittwoch im Juli und August 2021 findet auf dem Vorplatz der Stadtbibliothek Bruneck ein Flohmarkt statt. Kommen Sie doch vorbei! Vielleicht finden Sie den einen oder anderen Schatz!
Jedes Buch und jede DVD kosten nur 1€, jede Zeitung 0,50€! Beim Kauf von 10 Medien ist das 11te Medium gratis!

 

FUTURE - Zeichnungen zum Kraft schöpfen

Ausstellung in der Stadtbibliothek vom 1. Juli bis zum 31. August

 

FUTURE, ZUKUNFT, FUTURO, einfach ausgedrückt, die Fähigkeit haben, nach vorne zu schauen, nach eineinhalb Jahren, die sicher nicht „normal“ waren.
Vor diesem Hintergrund präsentiert MAURO FASOLATO eine Reihe von Arbeiten, die zwischen den Lockdowns entstanden sind.
Zeichnungen, die inspiriert sind von den örtlichen Gegebenheiten, dem Pustertaler Umfeld, in dem der Künstler lebt.
Es ist vor allem die geistliche und weltliche Architektur, die die erforderlichen Impulse liefert für Formen und Farben der Kompositionen, die die Fantasie dann ausarbeitet, indem sie sie in tendenziell abstrakte und minimalistische Bilder verwandelt.

Der Künstler Mauro wurde 1960 in Piove di Sacco (PD) geboren und lebt nun in Gais.

Er arbeitet im künsterlisch grafischen und malerischen Bereich sowie mit der Mosaiktechnik. Seine Kompositionen sind tendiziell abstrakt.

 

Sehnsucht nach vergangenen Zeiten?

Wir lassen sie wieder aufleben!

Ab 1. Juli gibt es neue alte Öffnungszeiten😀:

10.00 bis 18.30 Mo bis Fr, Sa 9.00 - 12.00 Uhr.

 

Lesesommer 2021: Drucken in 3D

Für Kinder von 8 bis 10 Jahren

MO, 02.08.2021, 10:00 - 12:00 Uhr
Begrenzte Teilnehmerzahl! Anmeldung bis 23.07.2021

Was ist ein 3D-Drucker und wie funktioniert er? Du bist dabei und kannst zusehen, wie ein Gegenstand am Computer erarbeitet und anschließend Schicht für Schicht am 3D-Drucker ausgedruckt wird.

 

 

Ein neues Zuhause für nützliche Insekten

Insgesamt 26 Kinder haben am 09. Juni gemeinsam mit Michela Andreatta ein Hotel für Insekten gebaut! Es steht in den Gärten und auf den Balkonen für Bienen, Marienkäfer, Glühwürmchen, Ohrwürmer und viele andere äußerst nützliche Insekten bereit.

 

Freiwilliger Zivildienst in der Stadtbibliothek Bruneck

Du möchtest ab Herbst Zivildienst leisten? Wie wär’s mit der Stadtbibliothek Bruneck?
Bibliotheken haben unter anderem die Aufgabe, die 17 Ziele für Nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen (SDGs)
unter die Leute zu bringen.
Du, ja genau du,
wärst uns eine große Hilfe dabei! Wenn du interessiert bist, so melde dich für ein Gespräch!

Bewerbungsfrist: 14.08.2021
Dienstbeginn: 01.10.2021
Entschädigung: 450€ netto/Monat

 

Eleanor Siegl Kofler: Zu Hause ist überall. Über Buenos Aires und New York nach Südtirol

MI, 23.06.2021, 18.00 Uhr

Buchpräsentation und Gespräch mit Nina Schröder (Journalistin, RAI Südtirol) und Eleanor Siegl Kofler (Autorin und Zeitzeugin).

Covid-Maßnahmen: Besuch mit Mund-Nasenschutz.
Die Anzahl der Teilnehmenden ist begrenzt, Anmeldung unter 0474/545400 oder Michaela.Gruener@gemeinde.bruneck.bz.it

 

It’s Bingotime! Lesesommer 2021

Pünktlich zum Schulschluss am 16.06.2021 geht’s los: der Lesesommer der Pustertaler Bibliotheken startet in eine neue Runde.
Er steht heuer unter dem Motto „It’s Bingotime“ und richtet sich an Kinder von 3 bis 12 Jahren. Mitmachen ist ganz einfach: Bingokarte in der Stadtbibliothek abholen, Bücher, Zeitschriften und Hörbücher nach Lust und Laune aussuchen, lesen oder hören und damit die Bingo-Aufgaben erfüllen. Für drei erfüllte Aufgaben – entspricht drei gelesenen/gehörten Büchern – gibt es ein Los. Diese müssen innerhalb 31.08.2021 in der Stadtbibliothek abgegeben werden. Jedes Los hat gleich zwei Gewinnchancen: Unter den Teilnehmer*innen der Stadtbibliothek Bruneck werden tolle Preise verlost. Außerdem nimmt jedes Los auch bei der bezirksweiten Verlosung teil.
Mitmachen lohnt sich also doppelt!

 

 

 

CaFém: Weibliche Identität? Männliche Identität?

MI, 16.06.2021, 19.00 Uhr
Online über Zoom: https://us02web.zoom.us/j/84378886801?pwd=R29UNE5uejcvTjkrSXJITXZVVHZGQT09
Meeting-ID: 843 7888 6801
Kenncode: 605869

„Fühlt sich ein männliches Ich anders an als ein weibliches? Hat man als Frau ein eindeutiges Gefühl von Weiblichkeit? Hat jeder Mann ein klares Bewusstsein seiner Männlichkeit? Und wie lässt sich das Gefühl von Männlichkeit und Weiblichkeit eigentlich in Worte fassen?“
Zitiert aus: Jörg Bernardy: Mann, Frau, Mensch. Was macht mich aus?, Beltz & Gelberg 2018, S. 6

Im CaFém gibt es Impulse, Austausch, Infos, Gespräche und Gestaltungsmöglichkeiten für alle. Seid dabei!
Stadträtin Ursula Steinkasserer Goldwurm freut sich auf euch!

 

 

Frisch in den Sommer! Kleider tauschen statt kaufen

DI, 15.06.2021, 18.00 - 20.00 Uhr
Stadtbibliothek Bruneck

Wichtig: Bitte nur Kleidungsstücke mitbringen, die in gutem Zustand sind!


 

Ausleihe, lesen, lernen = Maske und Abstand

Die neue Dringlichkeitsmaßnahme Nr. 24 vom 04.06.2021 bringt auch für die Nutzer*innen der Bibliothek Erleichterungen: Mit Maske und Abstand ist es nicht nur möglich Medien auszuleihen, Sie können ab sofort auch wieder zum Lesen und Lernen in die Bibliothek kommen. Nutzen Sie die dafür ausgewiesenen Sitzplätze!

 

"Väter Bilder"

Ausstellung von Alfred Tschager
01/06 - 30/06/2021

Warum der Papa wichtig ist:
Väterliches Engagement hat ein Mehr an Lebensqualität zur Folge und stärkt die Gesundheit, Leistungsfähigkeit und Lebenszufriedenheit von Kindern, Frauen und Männern. Die wissenschaftliche Forschung bestätigt, dass der Vater für das Kind eine gleichwertige und gleichwichtige Bezugsperson wie die Mutter ist.

 

 

NEU: Ab sofort Baby Pit Stop in der Stadtbibliothek Bruneck!

In Bruneck sind kürzlich zwei Baby Pit Stops für Mütter und ihre Babys eingerichtet worden.
Die Baby Pit Stops sind aus einem Einvernehmensprotokoll zwischen der italienischen Unicef Onlus und dem Club Soroptimist International heraus entstanden. Am Mittwoch, 19. Mai 2021 haben die Mitglieder des Club Soroptimist Pustertal-Val Pusteria gemeinsam mit Gemeindevertreterinnen und –vertretern den Baby Pit Stop in der Stadtbibliothek „eingeweiht“. Brunecks zweiter Pit Stop befindet sich in der öffentlichen Toilette auf dem Rathausplatz.
„Wir sind glücklich, dass wir dieses wichtige Projekt in die Tat umsetzen konnten, das Frauen mit ihren Babys die Möglichkeit gibt, Orte der Kultur aufzusuchen, dort ihre Kinder zu stillen oder sie zu versorgen“, betonte die Präsidentin des Clubs, Barbara Serraglia, die Bürgermeister Roland Griessmair, Vizebürgermeister Antonio Bovenzi, der Stadträtin Ursula Steinkasserer Goldwurm und der Direktorin der Stadtbibliothek, Sonja Hartner für die mittlerweile mehrjährige Zusammenarbeit an verschiedensten Projekten dankte. Sonja Hartner war von Beginn an begeistert von der Errichtung eines Baby Pit Stops in „ihrer“ Bibliothek: „Ein Baby wickeln? Das Fläschchen geben? Stillen? Eltern finden in der Stadtbibliothek nicht nur einen ruhigen Platz, sondern auch Toiletten mit Wickelunterlagen und natürlich jede Menge Pappbilderbücher für ihr Kleinstes! Es freut mich ganz besonders, dass die Bibliothek damit einen Beitrag für das Ziel „nachhaltige Städte und Gemeinden“ der Agenda 2030 der Vereinten Nationen leisten kann“, so Hartner.
Die Kosten für die Realisierung der beiden Baby Pit Stops werden vom Club Soroptimist Pustertal-Val Pusteria getragen. Bürgermeister Roland Griessmair dankt den Verantwortlichen des Clubs für ihre wertvolle Initiative und der Stadtbibliothek als Partnerin dieses Projekts.  


von links: Barbara Serraglia, Bürgermeister Roland Griessmair, Stadträtin Ursula Seinkasserer Goldwurm, Vizebürgermeister Antonio Bovenzi, Carabinieri-Kommandant Vincenzo di Buduo, Sonja Hartner, davor eine junge Mama mit ihrem Baby

 

Wir bauen ein Insektenhotel!

Mi, 09.06.2021, 15:00 Uhr

Für Kinder von 7 bis 11 Jahren
Unkostenbeitrag für das Material: 10 Euro
Maximale Anzahl der Teilnehmenden: 12
Anmeldung bis zum 04.06.2021 telefonisch oder über Email

Gemeinsam mit Workshopleiterin Anna Andreatta baut jedes Kind ein Insektenhotel, das, zu Hause im Garten oder auf dem Balkon, Herberge für Insekten sein wird. So erfahren die Kinder, wie wichtig Insekten für unseren Planeten sind:
Sie schützen das Ökosystem und die Artenvielfalt.

 

Diggy ist wieder da!

Ab sofort können Sie mit technischen Fragen zu Laptop, Smartphone und Tablet wieder in die Stadtbibliothek kommen. Jeden Dienstag von 14.30 Uhr bis 17.30 Uhr steht Caroline Renzler als Coach mit Rat und Tat zur Seite.

 

„Biodiversität in Bruneck“: Medienausstellung in der Bibliothek

Die Aktion „Biodiversität in Bruneck“ ist ein Teil des Interreg-Projektes „Blühende Städte: Biodiversität als Stärke unserer Region“, eine Zusammenarbeit der Stadtgemeinde Bruneck mit der Stadt Lienz. Die Bürger*innen werden u.a. mit einem Flyer über die Möglichkeit aufmerksam gemacht, die Biodiversität im eigenen Garten zu fördern.

Im 1. Stock der Stadtbibliothek Bruneck bieten wir eine Medienausstellung an, um diese Aktion zu unterstützen. Hier können Sie Bücher und Zeitschriften zum Thema Biodiversität ausleihen. Vielleicht finden Sie noch weitere interessante Tipps, wie Sie die Erhaltung der Vielfalt im eigenen Garten oder am Balkon unterstützen können.

Im Rahmen dieser Medienausstellung möchten wir auch auf folgende Ziele der Agenda 2030 aufmerksam machen: Ziel 11: Nachhaltigkeit und Ziel 15: Leben an Land.

Der Flyer mit Naturtipps für den Garten liegt u.a. an den Theken in der Stadtbibliothek auf. Sie können den Fyler auch hier herunterladen.

Mehr Informationen zum Interreg-Projekt „Blühende Städte: Biodiversität als Stärke unserer Region“ unter https://www.gemeinde.bruneck.bz.it/system/web/zusatzseite.aspx?menuonr=225162318&typid=225162315&detailonr=225162315

 

"Gleiche Arbeit – gleicher Lohn!" - Equal Pay Day am 23. April 2021

Warum hatten am 23. April 2021 so viele Leute in Bruneck dieselbe rote Einkaufstasche aus Stoff? Richtig! Weil Equal Pay Day war! Die auffällige rote Tasche sollte zumindest an diesem Tag das Bewusstsein für Ungleichheiten in Sachen Lohn schärfen. Der vom Landesbeirat für Chancengleichheit organisierte Aktionstag fand heuer bereits zum 10. Mal statt.

Neben dem SVP-Frauenausschuss Bruneck, dem Club Soroptimist Pustertal und der Stadtgemeinde Bruneck war auch die Stadtbibliothek Bruneck mit einem Büchertisch zum Thema Geschlechtergerechtigkeit dabei, um auf die noch immer bestehenden Lohnunterschiede zwischen Männern und Frauen aufmerksam zu machen. Weil gleichzeitig zum Equal Pay Day auch der Welttag des Buches begangen wurde, erhielt jede*r, der/die sich neu in die Bibliothek einschrieb, ein Buchgeschenk

 

Tassensammelaktion der oew

Auch die Stadtbibliothek Bruneck ist Sammelstelle!

 

Tageszeitungen ab sofort wieder verfügbar!

Mit der neuen Verordnung darf die Bibliothek, mit einigen Maßnahmen, neben der Ausleihe auch wieder andere Dienste anbieten.

Ab dem 28.04. finden Sie wieder Tageszeitungen im Lesesaal im 4. Stock: neben den Dolomiten und Alto Adige sind dann auch der Corriere della sera, die Frankfurter Allgemeine, Il Sole 24 Ore und viele andere erneut verfügbar.

 

 

Liebe Leser*innen,

sind Sie geimpft, genesen oder getestet?
Wenn ja, dann sind Lesen und Lernen in der Bibliothek ab dem 27. April wieder möglich!
Das Tragen einer FFP2-Maske ist Pflicht.

Sie möchten nur ausleihen?
Das Tragen einer FFP2-Maske ist Pflicht. Der CoronaPass Südtirol ist nicht erforderlich.

In beiden Fällen ist eine Anmeldung an der Theke im Eingangsbereich erforderlich.

 

„Soweit das Auge reicht“

Ein Projekt des Kunstgymnasiums Bruneck

Im Rahmen der Kunstwerkstatt im Kunstgymnasium Bruneck haben sich die Schüler*innen der Klassen 4aK und 4bK mit dem Thema „Auge“ befasst. Mit der Vorlage des eigenen Auges als Fotografie begann der Arbeitsprozess. Ziel war es, das eigene Auge so genau wie möglich zu zeichnen. Beim genaueren Betrachten der Kunstwerke können weitere grafisch eingearbeitete Motive entdeckt werden, sozusagen „Aug in Aug“.
Die Ausstellung ist vom 22. 04. bis 27.05.2021 allen Kunstinteressierten im Treppenbereich der Stadtbibliothek Bruneck zu den Öffnungszeiten zugänglich.

Schüler*innen:
Aschbacher Leonie Elise, Basso Lorena, Berger Annalena, Jaeger Katharina, Kerschbaumer Miriam, Kirchler Celine, Landolfi Rebecca, Plattner Eva, Seiwald Jakob, Stabinger Amelie, Stampfl Nadine, Albertin Jana, Bachmann Leonie, Costabiei Manuel, Frenner Catarina, Mairhofer Anna, Mayr David, Mitterhofer Sophia, Molling Letizia, Oberschmied Emily, Obwegs Eva, Röck Elisabeth, Schönegger Andrea, Stifter Annika.

 

Equal Pay Day

FR 23.04.2021, 08.30 bis 12.00 Uhr

Besuchen Sie uns beim Info-Point vor der Volksbank Bruneck! Weil gleichzeitig zum Equal Pay Day auch der Welttag des Buches stattfindet, erhalten alle, die sich neu in die Bibliothek einschreiben und zum Thema Geschlechtergerechtigkeit etwas ausleihen, ein kleines Geschenk. Einschreibungen direkt vor Ort! Wir freuen uns auf Sie!

 

40 Jahre Dienst in der Stadtgemeinde Bruneck!

Unsere Mitarbeiterin Patrizia De Zordo erhielt von Generalsekretär Paul Bergmeister einen wunderbaren Blumenstrauß als kleines Zeichen für 40 Jahre Dienst in der Stadtgemeinde Bruneck. Anwesend waren auch der Leiter des Personalamtes Aldo Santo und die Direktorin der Stadtbibliothek Sonja Hartner. Herzlichen Dank Patrizia!

 

Jahresbericht 2020 der Stadtbibliothek Bruneck

Der Jahresbericht 2020 der Stadtbibliothek Bruneck ist da!Trotz harter Corona-Auflagen, verkürzter Öffnungszeiten und ungeplanter Schließungen gab es ständig Leben im Haus. Fast dreimal wurde die gesamte Bibliothek theoretisch aus- und wieder eingeräumt. Und es gab zwei außergewöhnliche Jubiläen, die noch vor dem ersten Lockdown gefeiert werden konnten. Neugierig geworden? Einfach reinschauen!

Jahresbericht 2020 Teil I
Jahresbericht 2020 Teil II
Jahresbericht 2020 Teil III

 

Nachhaltigkeit in der Stadtbibliothek

Seit Herbst 2020 ist die Stadtbibliothek Bruneck Teil des Südtiroler Netzwerkes für Nachhaltigkeit https://www.future.bz.it/.

Ganz neu ist das Regal im 4. Stock, in dem Medien zu den 17 Zielen für nachhaltige Entwicklung der Vereinten Nationen ausgestellt sind. Geplant sind zu diesem Thema außerdem verschiedene Aktionen im Sommer und im Herbst.

 

Deutsch- und Italienischkurse für MigrantInnen

Ab 19. April 2021 beginnen bei alphabetapiccadilly  wieder DEUTSCH- und ITALIENISCHKURSE für MigrantInnen. Hier finden Sie das Angebot.
Anmeldungen ab 29. März 2021 per E-Mail.
Diese kostenlosen Kurse richten sich ausschließlich an Personen aus nicht EU-Ländern.
Weitere Informationen unter 0471 978 600 oder per Mail an: info@alphabeta.it).

 

Heute: CaFém

MI, 24.03.2021 19.00 Uhr

Online über Zoom: https://us02web.zoom.us/j/84374427185?pwd=czZrMkRkRFpXL3M1cGVZeFBnMGgyUT09
Meeting-ID: 843 7442 7185
Kenncode: 940368

Frauenanliegen? Männeranliegen? Gibt es nicht wirklich. Wohl aber Anliegen, die für alle, für die Gesellschaft relevant sind, weil es um Gleichberechtigung, sprich gleiche Rechte für alle geht.
In einer neuen Veranstaltungsreihe –der erste Termin online, weitere wenn möglich direkt in der Bibliothek – die den Titel „CaféFem“ trägt, geht es genau darum: gleiche Rechte und gleiche Chancen für alle, im Öffentlichen und Privaten, in der Aufteilung von bezahlter und unbezahlter Arbeit, bei der Entlohnung und und und …. Im CafèFem gibt es Impulse, Austausch, Infos, Gespräche und Gestaltungsmöglichkeiten für alle. Seien Sie dabei! Stadträtin Ursula Steinkasserer Goldwurm freut sich auf Sie!
 

 

NEU ab März!

Zeitschrift SHAPE: Ernährung, fitness und beauty

Alle Zeitschriften im 4. Stock in der Stadtbibliothek

 

"Bookstart"-Paket der Autonomen Provinz Bozen Südtirol

 

"Isch Lesn AußOirdisch?"

Erstens kommt es anders als man zweitens drittens denkt … Zum ersten Mal in ihrer 18-jährigen Geschichte fand die Jugendbuchpräsentation nicht live und in Farbe sondern online und in Farbe statt. Der Nachteil war, dass man sich nicht persönlich austauschen konnte, der Vorteil, dass auch Interessierte aus weiter entfernten Bibliotheken und Schulen mit dabei sein konnten. 34 Bücher sind es heuer geworden, die Sonja Brunner und Michaela Grüner ausgewählt und für lesenswert befunden haben. Mehr als 50 Personen verfolgten die Online-Präsentation.

Hier geht's zur Bücherliste.

 

Bist du sicher, dass du nicht rassistisch denkst?

Die Zeit zwischen dem 8. und 21. März 2021 steht ganz unter dem Motto „Stop Racism“. In der Stadtbibliothek in Bruneck im 4. Stock findet ihr eine Bücherausstellung rund um dieses Thema.

 

Frauen.Gespräche

Montag, 08.03.2021, 19.30 Uhr

 

Zum Programmflyer

Eine Veranstaltung der Stadtgemeinde Bruneck, der Stadtentwicklung Bruneck, der Stadtbibliothek Bruneck und des Club Soroptimist Pustertal

 

 

Aus der Aktion VERZICHT wird die Aktion unVERZICHTbar!

Im Zeitraum zwischen Aschermittwoch, 17. Februar, und Karsamstag, 3. April, wird die Bevölkerung dabei wieder zum Mitmachen aufgerufen und zwar dieses Mal auf bestimmte Werte, Haltungen und Ideale trotz Corona nicht zu verzichten. Büchertisch im 4. Stock!

 

DVD-Flohmarkt

Schon wieder zuhause bleiben?
Bereiten Sie sich lieber schon im Voraus vor und decken sich mit Filmen ein!
Das Angebot ist vielfältig: Zeichentrickfilme für die Kinder, Abenteuer für die ganze Familie, oder bevorzugen Sie pures Adrenalin? Vom 1. bis 14. März können Sie in unserem Flohmarkt DVDs für 1,00 € pro Stück kaufen. Beim Kauf von 10 DVDs ist die elfte gratis.

 

Aufsatz

Erste Klasse
Aufsatz: Die Bibliothek
Die Besitzerin der Bibliothek heißt Patrizia.
Ich gehe gerne in die Bibliothek.
C.M. - 7 Jahre alt

Warum denken manche Kinder, dass die Bibliothek einen "Besitzer" hat?
Vielleicht liegt es daran, dass die Bibliothekar*innen ihre Arbeit mit viel Herzblut verrichten und es als Privileg betrachten, dort arbeiten zu dürfen.

 

LibriKa 2020 – das sagen unsere Leser*innen über uns

Das Jahr 2020 war auch für uns ein sehr spezielles Jahr. Aufgrund der Coronavirus-Pandemie musste die Stadtbibliothek im Frühjahr für längere Zeit schließen – übergangsweise wurde ein Ausleihservice eingerichtet, und unsere Leserinnen und Leser konnten Medien per E-mail von Zuhause aus bestellen und innerhalb kurzer Zeit am Eingang der Bibliothek abholen, sodass sie mit ausreichend Lesestoff während des Lockdowns versorgt waren.

Leider mussten aus hygienischen Gründen und zur Sicherheit unserer Kundinnen und Kunden die WCs geschlossen werden, was anfangs zu einigem Unmut führte. Um Hygiene und Sicherheit gewährleisten zu können, wurden überall Desinfektionsspender aufgestellt. Wer seinen Mund- und Nasenschutz daheim oder im Auto vergessen hatte, erhielt einen solchen von uns zur Verfügung gestellt.

Das Thema rund um Covid-19 machte sich auch in den Rückmeldungen bemerkbar, aber es gab auch positive Rückmeldungen zur Bibliothek und unserem Team, wie zum Beispiel:

„SUPER! AUSGEZEICHNETE ORGANISATION UND HILFSBEREITSCHAFT. BRAVO AN ALLE!“

Wir freuen uns über Ihre Komplimente, aber auch Ihre Kritik. Wir hoffen, dass unsere Kundinnen und Kunden uns mit ihren Rückmeldungen dabei helfen, uns immer weiter zu verbessern. Die Formulare für die Feedbacks liegen in den einzelnen Stockwerken neben den Recherchecomputern bereit, es ist natürlich auch möglich, uns über E-Mail Rückmeldungen zu geben oder das Feedback auf unserer Homepage zu nutzen: https://biblio.bz.it/bruneck/Angebot/Ihr-Feedback

 

 

Vormerkungen ab sofort per E-Mail oder telefonisch unter 0474 545 400 möglich!

 

Neue Ausstellung in der Stadtbibliothek

Das Sozialzentrum Trayah stellt in der Vitrine im 1. Stock Erzeugnisse aus seiner Werkstatt aus. Diesmal dreht sich alles um das Thema "Heizen".

 

Laptops für Fernunterricht/Homeoffice gefunden und nun verfügbar!

Die ersten zehn Laptops, die von Privaten und Firmen zur Verfügung gestellt und vom Jugenddienst Bruneck technisch aufbereitet wurden, warten darauf, ausgeliehen zu werden! Einzige Voraussetzung: Mitglied in der Bibliothek sein oder ganz schnell zu werden!
Ein herzliches Dankeschön an alle Beteiligten!

Eine Initiative des SVP-Gemeindesozialausschuss (GSA) unter dem Vorsitz von Leon Pergjoka und Doris Lanz und der Stadtbibliothek Bruneck unterstützt von Stadträtin Ursula Steinkasserer.

Wissenswert! Fotobuch zum 40sten Geburtstag!

2020 hat die Bibliothekarin Patrizia Moroni ein Fotobuch mit den bewegendsten Momenten der Geschichte der Stadtbibliothek Bruneck erstellt:

Es beinhaltet Fotos aus dem Seeböckhaus - wo alles begann, Fotos der Bibliothek in ihrem Sitz in der Brunecker Stadtgasse und Fotos von der Bibliothek an ihrem heutigen Standort in der Enrico-Fermi-Straße: ein bunter Mix aus Schnappschüssen der Gebäude, der Veranstaltungen und der vielen Personen, die die Bibliothek in all den Jahren besucht haben.

Das Fotobuch kann im 2. Stock der Stadtbibliothek Bruneck eingesehen werden.

 

 

"Aus dem Tagebuch einer Bibliothekarin" - Staffel II

wir Bibliothekar*innen sind auch nur Menschen. Und wir schreiben Tagebuch. Die einen für die Schublade, die anderen für Facebook. Am Montag, dem 1. Februar  2021, starten wir die zweite Staffel unserer berühmten Serie „Aus dem Tagebuch einer Bibliothekarin“. Sie steht unter dem Motto:

Ich schreib jetzt mal jeden Tag auf, warum es so schön ist, eine Bibliothekarin zu sein.

Wenn ihr Lust habt, hineinzuschauen, dann macht das mal. Folgt uns auf Facebook! Wir freuen uns über Likes und Kommentare und Erfahrungsberichte und darüber, dass ihr euch mit Sicherheit wiedererkennt.

Ein bisschen Spaß muss sein! Das Team der Stadtbibliothek Bruneck

 

Der Löwe ist zurück!

Eine etwas andere Unterrichtsstunde: endlich durften die Schüler*innen der Grundschule des Istituto Pluricomprensivo Brunico wieder in die Bibliothek kommen! Der Löwe erklärte ihnen, wie sie sich beim Betreten einer Bibliothek zu verhalten haben und mit Hilfe eines Spiels verstanden alle, was sie nicht tun dürfen und warum.

 

 

Laptops für Fernunterricht gesucht!

Einen Laptop zu haben, erweist sich in Zeiten wie diesen für Familien mit Kindern als nahezu unverzichtbar: Schule zu Hause und Home-Office sind feste Bestandteile des Alltages in vielen Familien geworden. Doch nicht alle verfügen über einen Laptop oder Computer. Was also tun, um das Recht auf Bildung für alle zu sichern?

Die Stadtbibliothek greift eine Initiative des SVP-Gemeindesozialausschusses (GSA) von Bruneck unter dem Vorsitz von Leon Pergjoka und Doris Lanz auf: In der Bibliothek werden gebrauchte Laptops an Familien verliehenkostenlos und für einen längeren Zeitraum! Einzige Bedingung: in der Stadtbibliothek eingeschrieben zu sein.
Der Jugenddienst unterstützt die Stadtbibliothek in logistischen und technischen Fragen. Ein besonderer Dank gilt den Technikern Andreas Baumgartner, Fabian Demichiel, Pasquale Imbemba, Philipp Zedler, die sich bereit erklärt haben, diese Aufgabe ehrenamtlich zu übernehmen.

Haben Sie einen Laptop, den Sie nicht mehr verwenden? Bringen Sie ihn in die Stadtbibliothek Bruneck!
Der Laptop wird technisch aufbereitet, in den Bestand der Bibliothek aufgenommen und steht dann - wie ein Buch – für die Ausleihe bereit

Die Stadträtin Ursula Steinkasserer – sie ist auch Vorsitzende des Bibliotheksrates der Stadtbibliothek Bruneck - bedankt sich herzlichst bei allen Akteurinnen und Akteuren: „Diese Aktion leistet einen wertvollen Beitrag zu den Zielen „hochwertige Bildung“ und „verantwortungsvoller Konsum“ der Agenda 2030 der UNO, die 17 Ziele für einen nachhaltige Entwicklung definiert.“

 

Wir sind wieder für Sie da!

Nach einer kurzen Weihnachtspause sind wir wieder für Sie da! Am 04. Jänner, dem ersten Öffnungstag im neuen Jahr, wurden 1.238 Medien entliehen.

 

 

Audit bestanden

Geschafft!

Zum wiederholten Mal hat die Stadtbibliothek Bruneck am 13. Oktober das Audit des Amtes für Bibliotheken und Lesen bestanden. Grandios war es jedes Mal, aber so grandios wie diesmal bis jetzt noch nicht. Die Auditorinnen Sigrid Klotz und Daniela Huebser vergaben 9 Bonuspunkte auf insgesamt 60 Standards, die es zu erfüllen galt. Der letzte Satz im Auditbericht sagt eigentlich alles: „Die Stadtgemeinde Bruneck als Trägerin der Bibliothek unterstützt diese in vielerlei Hinsicht, umgekehrt trägt die Stadtbibliothek durch vielfältige Aktionen zur fruchtbaren Zusammenarbeit mit der Gemeinde bei.“ Stadträtin Ursula Steinkasserer war die erste Gratulantin. Auch Bürgermeister Roland Griessmair und Generalsekretär Alfred Valentin beglückwünschten Bibliotheksleiterin Sonja Hartner und ihr Team und zeigten sich hoch erfreut über das gute Abschneiden.

 

Ein Baustein der "Bibliothek Südtirol" umgesetzt von:
Amt für Bibliotheken und Lesen der Autonomen Provinz Bozen-Südtirol, Bibliotheksverband Südtirol und Südtiroler Gemeindenverband.