Informationen zum Datenschutz <Hier klicken>
Bei der Verwendung dieser Webseite werden Cookies angelegt, um die Funktionalität für Sie optimal gewährleisten zu können. Zudem werden personenbezogene Daten erhoben und genutzt. Bitte beachten Sie hierzu unsere allgemeine Datenschutzerklärung. Mit der weiteren Nutzung stimmen Sie diesen Bedingungen zu.
X
  GO
de-DEit-IT
MPB Eppan

Mittelpunktbibliothek Ueberetsch

Bibliotheken
Unser Motto

Zusammenkommen ist ein Beginn,
Zusammenbleiben ein Fortschritt,
Zusammenarbeiten ein Erfolg.

Zitat von Henry Ford

 

Mein Konto

Die Anmeldung im eigenen Benutzerkonto

zur Einsicht der entliehenen Medien,

Daten und Vorbestellungen erfolgt über

den Button  "anmelden" oben rechts.     

 

 

Bibliothek Frangart: Jahresbericht 2018

 

 

Bibliothek Eppan: Jahresrückblick 2018

Zwanzig Jahre Kulturarbeit in Eppan

St. Michael/Eppan. Fünf Gewinner der Aktion lesamol stammen aus der Gemeinde Eppan. Darüber freut sich Bibliotheksleiter Christian Kofler, der die Bücher zur landesweiten Leseaktion für junge Leute mit der Bibliothekarin Sissy Mederle in der Mittelschule Eppan und in der Mittelschule Mariengarten vorgestellt hat.

Allgemein kann die Mittelpunktbibliothek auf ein reges Veranstaltungsjahr 2018 zurückblicken. Neu war ein Angebot zum Tag der Frau mit Martha Erlacher und die Lesenacht für Kinder auf der Burg Hocheppan. Gut besucht waren die Gesellschaftsfahrten zu den Ausstellungen „Gabriele Münter“ in München und „Frieda Kahlo“ in Mailand. Bei den Bibliotheksstunden im Seniorentreff konnte die Vorführung des Films „Die Schwabenlehrlinge“ von Ines Pedoth besondere Begeisterung auslösen.

Viele Programmpunkte wie Autorenlesungen für Erwachsene und Schüler, Puppentheater und Vorlesestunden für Kindergartengruppen, Bilderbuchkino und Bastelstunden, Sommerleseaktion und Spielabende sind jährliche Fixpunkte der Mittelpunktbibliothek. Heuer steht ein kleines Jubiläum an: Vor zwanzig Jahren ist die Bibliothek vom Pfarrzentrum in das adaptierte ehemalige Kindergartengebäude eingezogen.

Die Auswertung der Jahresstatistik ergab zufriedenstellende Zahlen: Rund 44.000 Personen kamen in die Bibliothek und haben 80.628 Entlehnungen vorgenommen, Zeitungen gelesen oder eine Veranstaltung besucht.

Bild: Meinhard Feichter und Lena Wild bei der Vorstellung des Buches „Gezählte Tage – kostbare Tage“ in der Mittelpunktbibliothek von Eppan

Bibliothek Eppan: Acrylbilder von Martina Klotz

Farben, Formen, Muster und immer wieder neue Zufälle sind
es, welche ihre Bilder entstehen lassen. Viele Überlagerungen

von Farbschichten bringen die Bilder zum Leuchten, jedes auf
seine ganz individuelle Art.

Das macht es für sie spannend. „Beim Malen vergisst sie die Zeit, wo und wer sie ist“ sagt Martina Klotz, die Freizeitmalerin aus Kaltern. „Darum lieb ich es...“

Vom 18. Januar bis zum 15. März zeigt die Bibliothek Eppan eine Auswahl ihrer Bilder in Acryltechnik.

Bibliotheken Eppan: Wein-Lesung zum Tag der Frau

Und dass der Wein erfreue der Menschen Herz ......

Zu einem unterhaltsamen Abend zu den weiblichen Aspekten im und rund um den Wein lädt die Bibliothek am Donnerstag, 7. März, mit Beginn um 20:00 Uhr.

Schräges, Lehrreiches, Humorvolles und Sinnliches zum Thema „Frau & Wein“ wird von Schauspielerin Gabi Mitternöckler lebhaft dargeboten. Die entsprechende Weinbegleitung präsentiert gekonnt die Sommelière Ingrid Egger.
Ein Angebot in der Bibliothek Eppan, zu dem speziell die Damen eingeladen sind.
Dürfte aber auch für Herren interessant sein, die gerne literarische Texte und ein Glas Wein dazu genießen.

Bild: Gabi Mitternöckler und Ingrid Egger erzählen vom Wein