X
  GO
de-DEit-IT
Bibliotheken in Eppan

Mittelpunktbibliothek Ueberetsch

Bibliotheken
Unser Motto

Zusammenkommen ist ein Beginn,
Zusammenbleiben ein Fortschritt,
Zusammenarbeiten ein Erfolg.

Zitat von Henry Ford

Mein Konto

Die Anmeldung im eigenen Benutzerkonto zur Einsicht der entliehenen Medien, Daten und Vorbestellungen erfolgt überden Button "anmelden" oben rechts.     

Links

Bibliothek Eppan: Bilder von Birgit Marini und Veronika Mühlberger

                                                                    

Bilder: Birgit Marini  (links)  und Veronika Mühlberger (rechts)                                                                                                        

Im Januar zeigen wir in der Bibliothek Bilder der beiden Freizeitmalerinnen Birgit Marini und Veronika Mühlberger.
Kurzporträts:
Birgit Marini, 50 Jahre alt, aus Terlan, spürte schon in der Kindheit und Jugend das Bedürfnis, sich durch Kunst auszudrücken. Ihr Talent zur Malerei schulte sie durch zahlreiche Kunstkurse (Aquarell, Akt, Acryl und Eitempera), in denen sie immer wieder diesen Flow beim künstlerischen Tun erleben durfte. Vor rund zwei Jahren ist sie zu einer Malgruppe in Bozen gestoßen, in der sie mit Gleichgesinnten und mit fachlicher Unterstützung von Sibille Mumelter dieser Leidenschaft nachgehen kann. Für sie ist dieses Werken Therapie, nicht bloß ein Hobby.
Veronika Mühlberger ist in Bozen geboren und aufgewachsen. Seit dreißig Jahren wohnt sie in St. Pauls. Schon im Grundschulalter interessierte sie sich für das Malen. Sie gewann auch einen Malwettbewerb. Später entwickelte sie sich künstlerisch weiter, indem sie an verschiedenen Kursen teilnahm. Seit zwanzig Jahren besucht sie wöchentlich das von Sibille Mumelter geführte Malatelier in Bozen.

Chiri – das kostenloses Suchportal für Südtiroler Mittel- und Oberschüler

In der Flut aus Informationen aus dem Internet ist es nicht immer einfach zwischen zuverlässigen und falschen

Quellen zu unterscheiden. Aus diesem Grund hat die Landesbibliothek Teßmann im Herbst 2018 den Schülern einen kostenlosen Zugang zum Suchportal „Chiri“ ermöglicht.

Die Besonderheit des Suchportals für Schüler von 13 bis 19 Jahren ist neben einer Anleitung zur effizienten Recherche, die sogenannte Metasuche: die Suchabfrage erfolgt gleichzeitig in drei renommierten Online-Datenbanken von Brockhaus, Munzinger und Statista.

Die Treffer werden dann getrennt angezeigt. Möglich ist auch eine vertiefte Suche in den einzelnen Datenbanken.

Die Inhalte sind redaktionell geprüft und somit ist die Korrektheit garantiert und du kannst den Quellen absolut vertrauen!

 

Voraussetzung für die Anmeldung im Portal www.chiri.bz ist die Leseausweisnummer einer öffentlichen Bibliothek oder der Teßmann.

Die Benutzernummer setzt sich in unserem Fall aus unserem Bibliothekssigel (200), einem Doppelpunkt und der kompletten Leseausweisnummer zusammen (ohne Leer- oder Trennzeichen).
Das Passwort ist das Geburtsdatum (voreingestellt, TT.MM.JJJJ)

ast du das Passwort geändert oder vergessen? Dann schreibe an: bibliothek@eppan.eu

Übrigens bedeutet chiri in unserer dritten Landesprache „suchen“ - in diesem Sinne, viel Erfolg bei deiner Recherche!