Informationen zum Datenschutz <Hier klicken>
Bei der Verwendung dieser Webseite werden Cookies angelegt, um die Funktionalität für Sie optimal gewährleisten zu können. Zudem werden personenbezogene Daten erhoben und genutzt. Bitte beachten Sie hierzu unsere allgemeine Datenschutzerklärung. Mit der weiteren Nutzung stimmen Sie diesen Bedingungen zu.
X
  GO
de-DEit-IT
MPB Eppan

Mittelpunktbibliothek Ueberetsch

Bibliotheken
Unser Motto

Zusammenkommen ist ein Beginn,
Zusammenbleiben ein Fortschritt,
Zusammenarbeiten ein Erfolg.

Zitat von Henry Ford

 

Mein Konto

Die Anmeldung im eigenen Benutzerkonto

zur Einsicht der entliehenen Medien,

Daten und Vorbestellungen erfolgt über

den Button  "anmelden" oben rechts.     

 

 

Bibliothek Eppan: Ausstellung der Fotoamateure Kaltern

Bilder von Landschaften, Blumen und Tieren zu allen Jahreszeiten sowie einige Porträts und Architekturbilder schmücken derzeit das Erdgeschoss und das Treppenhaus der Bibliothek.

Bis zum 2. November zeigen wir die Jahresausstellung der Fotoamateure Kaltern. Heuer erstmals mit zwanzig Bildern im Ausmaß von 60 mal 120 Zentimetern.

                                                        Bild: Willy Fill: Croda da Lago

 

Volkshochschule und Bibliothek Eppan: Vortrag "Operation sunrise"

"Operation Sunrise" und die Uffizien in Passeier: Die Rolle der Geheimdienste und der Kunst bei Kriegsende 1945

Univ.-Prof. Dr. Kerstin Von Lingen | Historikerin, Professorin an der Universität Wien

Der erste Waffenstillstand des Zweiten Weltkrieges in Europa, die vorzeitige Kapitulation der Heeresgruppe C in Norditalien am 2. Mai 1945, bekannt unter ihrem Codenamen "Operation Sunrise", ist das Ergebnis von Verhandlungen des amerikanischen Geheimdienst-Emissärs des OSS in Bern, Allen W. Dulles und des Höchsten SS- und Polizeiführers Italiens, SS-Obergruppenführer Karl Wolff. Entgegen der Vereinbarungen von Casablanca hat es also im Frühjahr 1945 nicht nur Verhandlungen über einen Separatfrieden gegeben, sondern sogar Verhandlungen mit Vertretern der SS. Dies nährt die Vermutung, der Friedensschluss in Norditalien habe im Interesse der Alliierten und der Schweiz gelegen, was solch ein ungewöhnliches Vorgehen rechtfertigte. Ein wichtiger Punkt der Verhandlungen waren die Kunstdepots, die in Südtirol angelegt worden waren, eines davon im Passeiertal, das Schätze aus den Uffizien enthielt. Direkt nach der am 2. Mai erfolgten Kapitulation machten sich Männer der US Monuments Men Division auf, die Kunstschätze in Augenschein zu nehmen. Der Vortrag beleuchtet die Vorgänge und unmittelbaren Folgen von Operation Sunrise, und fragt nach den Strukturen des "Kunstschutzes" im Zweiten Weltkrieg.

Bibliothek Eppan: Auswahlliste zum Deutschen Buchpreis

Wer wird „Roman des Jahres“?

Am 14. Oktober wird im Rahmen der Frankfurter Buchmesse der Deutsche Buchpreis 2019 vergeben. Ziel des Preises ist es, über Ländergrenzen hinaus Aufmerksamkeit zu schaffen für deutschsprachige Autoren, das Lesen und das Leitmedium Buch.

Die zwanzig zur Auswahl gestellten Bücher liegen bei uns im Eingangsbereich auf. Sollten einige Titel ausgeliehen sein, können Sie sie gerne an der Theke vormerken.

Die Buchtitel auf der Auswahlliste zum Deutschen Buchpreis 2019

  • Nora Bossong, Schutzzone (Suhrkamp, September 2019)

  • Jan Peter Bremer, Der junge Doktorand (Berlin Verlag, September 2019)

  • Raphaela Edelbauer, Das flüssige Land (Klett-Cotta, August 2019)

  • Andrea Grill, Cherubino (Paul Zsolnay, Juli 2019)

  • Karen Köhler, Miroloi (Carl Hanser, August 2019)

  • Miku Sophie Kühmel, Kintsugi (S. Fischer, August 2019)

  • Angela Lehner, Vater unser (Hanser Berlin, Februar 2019)

  • Emanuel Maeß, Gelenke des Lichts (Wallstein, Februar 2019)

  • Alexander Osang, Die Leben der Elena Silber (S. Fischer, August 2019)

  • Katerina Poladjan, Hier sind Löwen (S. Fischer, Juni 2019)

  • Lola Randl, Der Große Garten (Matthes & Seitz Berlin, März 2019)

  • Tonio Schachinger, Nicht wie ihr (Kremayr & Scheriau, September 2019)

  • Norbert Scheuer, Winterbienen (C.H.Beck, Juli 2019)

  • Eva Schmidt, Die untalentierte Lügnerin (Jung und Jung, März 2019)

  • Saša Stanišić, Herkunft (Luchterhand, März 2019)

  • Marlene Streeruwitz, Flammenwand (S. Fischer, Mai 2019)

  • Jackie Thomae, Brüder (Hanser Berlin, August 2019)

  • Ulrich Woelk, Der Sommer meiner Mutter (C.H.Beck, Januar 2019)

  • Norbert Zähringer, Wo wir waren (Rowohlt, März 2019)

  • Tom Zürcher, Mobbing Dick (Salis, März 2019)