Diese Seite verwendet Cookies. Details anzeigen <Hier klicken>
X
  GO
de-DEit-IT
Natürliche Antibiotika aus Wildpflanzen und Heilkräutern
Entzündungen stoppen und das Immunsystem stärken : vorbeugen, lindern, heilen
Verfasser: Schneider, Jürgen
Verfasserangabe: Jürgen Schneider
Jahr: Januar 2017
Mediengruppe: B_Sach.Erw/L_sagg.ad
nicht verfügbarnicht verfügbar
Exemplare
 ZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenFrist
 Vorbestellen Zweigstelle: 01 Bibl. Gais Standorte: Me 5.1 Status: Entliehen Vorbestellungen: 0 Frist: 17.07.2018
Inhalt ES MÜSSEN NICHT IMMER CHEMISCHE ANTIBIOTIKA SEIN ¿ GESUND DURCH DIE KRÄFTE DER NATUR Chemische Antibiotika werden oft verschrieben, sind aber häufig gar nicht notwendig. Im Gegenteil: Sie greifen die Darmflora an, schwächen das Immunsystem und bleiben oft wirkungslos, da die Krankheitserreger gegen sie resistent werden. Aus diesem Grund sind auch immer weniger Menschen bereit, im Krankheitsfall gleich zur chemischen Keule zu greifen. Die Natur bietet hier wirkungsvolle und sanfte Alternativen: pflanzliche Antibiotika. Die Inhaltsstoffe, die in bestimmten Wildpflanzen, Heilkräutern und Früchten enthalten sind, können ebenso gegen Bakterien, Viren und Pilze wirksam sein wie chemisch hergestellte Antibiotika. Der Heilpflanzenexperte Jürgen Schneider stellt das große Potenzial natürlicher Antibiotika vor und beschreibt die wichtigsten Pflanzen, die Eigenschaften ihrer Inhaltsstoffe, deren Einsatzgebiete und Anwendungsmöglichkeiten. Und er weist darauf hin, wann pflanzliche -Antibiotika wirken und wann ihr Einsatz sinnvoll ist. Aus dem Inhalt: - Die Inhaltsstoffe der Heilpflanzen - Welche Heilpflanze hilft gegen welche Beschwerden? - Heilpflanzen richtig und saisonal sammeln - Über die sachgemäße Herstellung von Tees, -Tinkturen, Salben & Co.
Rezensionen
Details
Verlag: kneipp verlag
Interessenkreis: Körper & Geist
ISBN: 978-3-7088-0713-3
Beschreibung: 127 Seiten : Illustrationen
Sprache: deutsch