Informationen zum Datenschutz <Hier klicken>
Bei der Verwendung dieser Webseite werden Cookies angelegt, um die Funktionalität für Sie optimal gewährleisten zu können. Zudem werden personenbezogene Daten erhoben und genutzt. Bitte beachten Sie hierzu unsere allgemeine Datenschutzerklärung. Mit der weiteren Nutzung stimmen Sie diesen Bedingungen zu.
X
  GO
de-DEit-IT

Vorlesestunde für Kinder von 3-6 Jahren!

Am Dienstag, 21. Mai um 15.00 Uhr in der Bibliothek

Es erzählt Brüni Mantinger.

Wir freuen uns auf viele Kinder!

 

Spielen!! Spielen!! Spielen!!

Der Spielebus kommt  wieder am Freitag, 17. Mai von 15.00 – 17.00 Uhr in die Bibliothek.

In dieser Zeit kann man in der Bibliothek Spiele vom Spielebus ausleihen. Eine riesige Auswahl an Spielen steht bereit. Für nur 50 Cent pro Spiel bei einem Jahresbeitrag von 10 Euro oder 1 Euro pro Spiel ohne Mitgliedsschaft kann man spannende Spiele für einen Monat ausleihen.

 

Die Literaturrunde geht in die Sommerpause!

Die nächste Literaturrunde findet am Mittwoch,18. September um 20.00 Uhr in der  neuen Bibliothek statt. Folgende Bücher werden besprochen und sind bei uns erhältlich: "Julian Barnes: Die einzige Geschichte" , "Saucier, Jocelyne: Niemals ohne sie" und "Daniela Krien: Die Liebe im Ernstfall".  Unser Referent Dr. Markus Fritz wird wieder viele interessante Neuerscheinungen präsentieren.

Wir freuen uns auf viele Literaturbegeisterte!

 

 

Aktion "You can do it - Wir für unsere Welt"

“Bildung für nachhaltige Entwicklung” ist heuer einer der Bildungsschwerpunkte in den vier Kalterer Kindergärten. Ziel ist es, Kindern und Erwachsenen Möglichkeiten aufzuzeigen, wie die Zukunft unserer Welt aktiv und eigenverantwortlich mitgestaltet werden kann. Das erfordert Wissen über weltweite Zusammenhänge und über Ursachen von vielfältigen Problemen, wie Armut oder Umweltzerstörung. Die Sensibilisierung für unseren Planeten Erde und das Heranführen an dieses Wissen liegt uns sehr am Herzen.

Um möglichst viele Mitmenschen zu erreichen, haben sich einige Organisationen von Kaltern zusammengeschlossen und ein Netzwerkprojekt zur Nachhaltigkeit ins Leben gerufen. Ziel dieses Projektes ist es, gemeinsam ein konkretes Zeichen zur Nachhaltigkeit zu setzen und beizutragen, dass die von der UNO in der >Agenda 2030< festgesetzten Ziele erreicht werden können.

Der Monat Mai soll unter dem Motto: „YOU CAN DO IT – WIR FÜR UNSERE WELT” die gesamte Dorfbevölkerung aufrufen, sich konkret mit diesem überaus wichtigen und aktuellen Thema auseinanderzusetzen. Dazu möchten wir mit folgendem vielfältigen und interessanten Programm anregen:

-Die BIBLIOTHEK, der BILDUNGSAUSSCHUSS und die KELLEREI KALTERN laden ein zum Vortrag: „Jeder kann die Welt verändern"

Ein Vortrag der Umweltaktivistin Magdalena Gschnitzer am Dienstag, 7. Mai um 20:00 Uhr in der öffentlichen Bibliothek, Goldgasse 13a. Anschließender Umtrunk der Kellerei Kaltern, Gewinnerin des Fair´n Green Siegels für nachhaltigen Weinbau.

-Die KINDERGÄRTEN von KALTERN, der BILDUNGSAUSSCHUSS und das KUBA laden am Donnerstag, 16. Mai von 19:30-21:30 Uhr zum Vortrag: „Zero waste- Ein Haushalt ohne Müll“ von Maria Lobis in den Kubakeller ein.

Am Donnerstag, 23. Mai von 9:30-12:00 Uhr Workshop zum selben Thema mit maximal 25 Teilnehmern (Anmeldung bis 17. Mai im Kindergarten Kaltern Mitterdorf).

-Das ELKI lädt zum Vortrag: „Zusammenhänge Bewegung und geistige Entwicklung im Kindesalter“ mit dem Sportwissenschaftler Michele Cattani am Mittwoch, 08. Mai 2019 um 20:00 Uhr in den Seminarraum des Elki Kaltern.
Während dem Angebot: "Spiel und Spaß" am Dienstag, 21. Mai von 9:00 - 11:00 Uhr werden mit den Familien "Träumschön" Säckchen bedruckt und mit beruhigenden Kräutern wie Lavendel, Rosen, Wurmfarn und Hopfen gefüllt.
-Die UMWELTGRUPPE und die GEMEINDE KALTERN organisieren das Pflanzen des „Jahrgangsbaumes 2018“ am Donnerstag, 25. April um ca. 10:00 Uhr auf der Promenade.

-Die UMWELTGRUPPE lädt ein zur Führung „Das Ökosystem Montiggler Wald - eine besondere Landschaft mit ihren Naturdenkmälern“ mit Alberto Fostini am Samstag, 11. Mai 2019 von 14:00-18:00 Uhr.

Weiters organisiert sie den Waldtag in der Sportzone St. Anton im Altenburger Wald von 10:00 -17:00 Uhr am Samstag, 18. Mai 2019 zum Thema „Unser Ökologischer Fußabdruck".

- Das ALTENHEIM Heinrich von Rottenburg veranstaltet ein Reparatur - Cafè:

Reparieren statt wegwerfen: Das hat die Generation unserer Heimbewohner immer schon gemacht! Gemäß diesem Motto laden wir alle Interessierten am Nachmittag des 30. Mai ab 15:00 Uhr ins Altenheim ein. Zusammen mit ein paar Fachleuten versuchen wir, Ihre mitgebrachten Sachen zu reparieren!

- AVS JUGEND „MÜLL am BERG“- Eine Tour auf das Schwarz- und Weißhorn am Sonntag, 26.05.2019, um den umherliegenden Müll einzusammeln und die Berge so zu schützen.

- Der KATHOLISCHER FAMILIENVERBAND Upcycling „Aus alten Stoffen oder Kleidern Neues schaffen“ im Vereinshaus am Mittwoch, 01. Mai 2019 von 14:00-17:00 Uhr.

- Der FILMTREFF KALTERN zeigt am Samstag, 4. Mai und Sonntag, 5. Mai jeweils um 18:00 Uhr den Film „Checker Tobi und das Geheimnis unseres Planeten“.

 

Des Weiteren finden in mehreren Kalterer Institutionen folgende interne Aktionen statt:

KINDERGÄRTEN von KALTERN

· Basteln mit Recyclingmaterialien „Kunst aus Müll“

· Tauschmärkte für Spielzeug und Bücher

· Büchertisch zum Schwerpunkt „Nachhaltigkeit“ - zur Ausleihe für Familien

· Waldwochen in Matschatsch

· Teilnahme am Projekt „Zu Fuß zum Kindergarten und zur Schule“

· Projekt „Flotte Flitzer“

 

KATHOLISCHE JUNGSCHAR „Aus alt mach neu“

Am 25. Mai sind alle Jungscharkinder eingeladen etwas Altes mitzubringen, um etwas Neues daraus zu machen.

 

GRUNDSCHULE KALTERN Zu Fuß zur Schule

Im Monat Mai werden wir uns bewusst zu Fuß auf den Weg in die Schule machen. Dabei ist es wichtig, dass die Schülerinnen und Schüler die Umwelt mit allen Sinnen wahrnehmen können

KITAS KALTERN „Bilderbuch im Treppenhaus – 10 Sachen kann ich machen für unsere Erde

 

KINDER UND JUGENDTHEATER INNENSEITE „Frisst der Fisch Plastik?“ Aufführungen am 12. und 13. April 2019.

 

PFARRE KALTERN Umweltwoche vom 30. März bis 7. April „Bewahrung der Schöpfung: Ich bin dabei- und du?“

 

MITTELSCHULE KALTERN „Alles Müll?!“ In der Mittelschule wollen wir die Schülerinnen und Schüler zum Thema Mülltrennung sensibilisieren.

 

GEMEINDE KALTERN Auf dem Weg zur KlimaGemeinde ist die Gemeinde Kaltern ständig darum bemüht vor allem in den verschiedenen umwelt- und klimarelevanten Bereichen Sensibilisierungsarbeit zu betreiben, wie z.B. durch die monatlichen Tipps auf der Webseite der Gemeinde und den Fachartikel im Gemeindeblatt.

Die Gemeinde ermöglicht den 4 Klassen der 3. Stufe der Mittelschule Kaltern am 7., 8. und 9. Mai 2019 am Projekt „Solarkids – Selbstbau von Sonnenkollektoren“ teilzunehmen. Dabei erfahren die Schüler hilfreiche Informationen zur Sonnenenergienutzung und bauen gemeinsam eine Solaranlage.