Diese Seite verwendet Cookies. Details anzeigen <Hier klicken>
X
  GO
de-DEit-IT

Entspannung macht Spaß

Die Kinder der ersten und zweiten Klassen wurden zu einer besonderen Veranstaltung in die Bibliothek eingeladen. Unter Anleitung der Entspannungstrainerin Michaela konnten die Kinder Sinnwahrnehmungsspiele ausproieren, Gruppenmassagen ausüben und sich zu einer Reise zur Trauminsel aufmachen, um dort Erstaunliches zu erleben. Dabei lernten sie die progressive Muskelentspannung für die Arme kennen. Die Kinder genossen die Wohlfühlstunde!

 

 

Literaturwerkstatt mit Katrin Klein

Am 8. April besuchte die Vorlesepädagogin Katrin Klein die Bibliothek. Mit ihrer Literaturwerkstatt "Irgendwie anders!" -  eine Literaturwerkstatt über Toleranz und Vielfalt  begeisterte sie Kinder und Lehrer. Die ausgewählten Geschichten boten eine gute Möglichkeit mit den Kindern ins Gespräch zu kommen und sie für dieses schwierige Thema zu sensibilisieren. Anschließend gab es einiges zum Mitgestalten und Miterzählen.

 

Buchvorstellung

Die Illustratorin Evi Gasser hat am Samstag, den 19. Mai in der Bibliothek das Buch "Meine Südtiroler Sagenwelt" vorgestellt. 21 Sagen aus ganz Südtirol bunt aufbereitet von Evi Gasser hat die Autorin Kathrin Gschleier im neuen Buch für die ganze Familie gesammelt. 
Evi Gasser las die Geschichte vom Riesen Ortler vor. Anschließend konnten die Kinder nach Vorgaben von Evi Gasser ein Bild vom Riesen gestalten.

 

 

 

 

 

 

60+online-Sprechstunde jeden zweiten Donnerstag im Monat

In Zusammenarbeit mit dem Jugenddienst und  Hans Niederkofler hat die Bibliothek während der Wintermonate jeden ersten und zweiten Donnerstag im Monat Sprechstunden für Senioren angeboten.
Fragen zu Internet, Smartphone, Tablet und Computer wurden von den Junior-Coachs und dem Senior-Lernberater Hans Niederkofler beantwortet. Jeder Teilnehmer konnte mit seinem Gerät in die Bibliothek kommen und sich Hilfe holen. Im Herbst wird wieder weitergearbeitet!
 

Presentazione del libro

Giovedí 1 marzo Silvia Spada ha presentato il suo libro "Alla scoperta dell'Alto Adige".
Si tratta di un libretto illustrato pensato per bambini e famiglie, dedicato all'arte, alla storia e alle tradizioni dell'Alto Adige, organizzato come una guida alle prinicipali localitá della Provincia di Bolzano.Il capitolo dedicato a Chiusa spiega l'origine del nome della cittá, parla delle molte insegne in ferro battuto,e racconta la storia del pittore Alexander Koester. Le illustrazioni sono di Anna Pintarelli.  
Una manifestazione in collaborazione con il Museo Civico di Chiusa e il Circolo Culturale di Sabiona.