X
  GO
de-DEit-IT

Bibliothek Olang                                    

K. Gamper Weg 5
39030 Olang
0474 497112
bibliothek@olang.net

 

Öffnungszeiten

Montag 16.00-19.00
Dienstag 10.00-12.00
Mittwoch
 
10.00-12.00
14.30-17.30
Donnerstag
 
10.00-12.00
14.30-17.30
Freitag
 
10.00-12.00
14.30-17.30
Samstag
 
geschlossen
(01.04. - 01.10.)

 

Unsere Buchtipps im Mai. Weitere Buchtipps finden Sie hier!
 

09.06.2022

Olanger Bücherbabys


Brummi- unser Bücherbär- und Ingeborg Ullrich- unsere Bücherbabymami- fiebern jedem zweiten Donnerstag im Monat entgegen. Der Grund: die Bücherbabys kommen. Seit Oktober 2009 gibt es die Olanger Bücherbabys und sie sind mittlerweile ein fester und  beliebter Programmpunkt in unserer Veranstaltungstätigkeit in Kooperation mit dem ELKI Olang.Der Ablauf erfolgt nach einem gleich bleibenden Schema: Begrüßung,  Lieder, Reime, Fingerspiele, Vorlesen, Abschluss. (Dauer ca. 20 min) Danach freie Zeit zum Kennen lernen, Austausch, Basteln...

 

Donnerstag, 09.06.2022, 9.00 Uhr in der Bibliothek Olang

 


 

04. und 11.06.2022


 

20.05.2022


 

21.05.2022


 

10.05.2022

Grüne Helden in der Bibliothek!
Autorenlesung mit Nadine Schubert

Am Dienstag, den 10. Mai waren wir zu Besuch in der Öffentlichen Bibliothek Mitterolang. Die Autorin Nadine Schubert stellte uns ihr Buch „Grüne Helden- Ohne Plastik geht es auch“ vor. Sie erzählte uns, dass sie schon mehrere Jahre ohne Plastik lebt und daher gibt es bei ihr auch keine Chips aus der Tüte. Mit einigen Tricks schaffst auch du es, Plastik zu vermeiden!

Eis aus dem Karton/oder Plastikbecher essen, geht gar nicht! Und wusstest du, dass im Kaugummi ganz viel Plastik drinnen steckt? Fast so viel wie in einer Plastiktüte!

Ja, jeder von uns kann Plastik sparen, deshalb benutzt in der Schule

Heftschoner aus Karton oder Stoff,
Textmarker aus Holz,
Klebestifte aus Recyclingplastik,
Lineale aus Holz oder Metall
und Hefte aus Recyclingpapier.

Danke, dass wir bei der Autorenlesung dabei sein durften!

Die Schüler*innen der 3./4. Klasse Grundschule Oberolang


 

Die Olanger (EX)Skirennläuferin Hanna Schnarf zu Gast in der Bibliothek

Auf die Piste fertig los!

Ein Buch über einen Wettkampf und die Erkenntnis, dass Freundschaft wichtiger ist als siegen! Danke Hanna für diese tolle, spannende, informative und lustige Vorlesestunde! :)



 

Handlettering

Der Kurs hat viel Spaß gemacht und der Lernerfolg war schon nach kurzer Zeit sichtbar! Vielen Dank Sarah 
Mitterrutzner!

 


Oktober 2022

BiblioTech  - Technikhilfe in der Bibliothek (in präsenz und online möglich)

Guter Rat bei Technik-Problemen ist teuer, aber in der Bibliothek ist er für dich einmal im Monat kostenlos!

Du hast Fragen zu Smartphone, Tablet, Laptop, PC, E-Book-Reader, Bürgerkarte & SPID, WhatsApp, Cookies, E-Mails, .... kein Problem!

Melde dich an unter  +39 351 924 11 11   oder   BiblioTech-Olang@bertolin.bz.it

Wir erklären dir wie BiblioTech Online funktioniert. Zu deinem Einzeltermin in der Bibliothek erhältst du dann Hilfe und Antworten vom IT-Experten Andreas Bertolin

An jedem zweiten Montag im Monat, 18:00 - 20:00 Uhr, ist BiblioTech!

Zusätzliche Informationen auf www.bertolin.bz.it
 

Nächste Termine: Montag, 10.10. und 17.10.2022, 17.30-19.30 Uhr in der Bibliothek Olang

 

 


Olang goes green
 

Workshop "Grüne Kosmetik"

Durchschnittlich verwenden wir rund 30-40!!  verschiedene Produkte zur Körperpflege . Jedes dieser Pflegeprodukte enthält wiederum mindestens 20 verschiedene (meist bedenkliche) Inhaltsstoffe... Dieser tägliche Chemikalien-Cocktail kann  zu einem Risiko für unsere Gesundheit werden. Unsere Haut isst und ihre Nahrung sind die Kosmetikprodukte. Es wäre daher gut zu wissen, was wir täglich auf unsere Haut geben.

Im Workshop mit der Gesundheitsberaterin, Grüne-Kosmetik-Fachfrau und Kräuterexpertin Christiane Gruber aus Brixen erfuhren die Teilnehmerinnen, wie wirksame  Hautpflegeprodukte ganz einfach selbst hergestellt werden können. Auf Chemikalien wird gänzlich verzichtet, die Produkte aus der Vorratskammer reichen oft schon aus: gutes Öl, Apfelessig, Bio-Obst, Kräuter, Natron.... Die Haut kann wieder aufatmen und regenerieren und Umwelt und Geldbeutel werden geschont. 

Ein Beispiel gefällig?

Aus einigen Tropfen Zitronen/Orangenöl und 50 g Natron ensteht ein wirksames Deo:.
Das ätherische Öl zum Natron geben, mit einem Holzlöffel mischen oder schütteln, in ein Glas füllen und bei Bedarf in die Achselhöhle tupfen.

Mit 5 tollen Kosmetikprodukten, vielen sinnlichen Eindrücken und um viele Erfahrungen reicher gingen die Teilnehmerinnen nach Hause.

 


  19.11.2021

Bilderbuchkino

Olchig guter Spaß für Drachenfans!

Die Olchis machen sich Sorgen um ihren Drachen Feuerstuhl. Warum ist er so traurig? Um ihn aufzuheitern, planen sie ein großes Geburtstagsfest mit allen Drachenfreunden von Feuerstuhl: mit dem roten Rochus, dem blauen Blasius und dem chinesischen Drachenmädchen Lauch-Fang. Und jetzt wird gefeiert, bis die Müllkippe wackelt!

Toller Vorlesespaß mit Ullrich Ingeborg.
    

 


 

27.10.2021

Musikalisches Gespräch
mit dem Südtiroler Netzwerk für Nachhaltigkeit und der Gruppe Titlá

2015 beschlossen 193 Staaten die 17 nachhaltigen Entwicklungsziele mit ihren 169 Unterzielen umzusetzen. Die ehrgeizige und weltweite Agenda der SDGs strebt die Würde des Menschen, den Schutz des Planeten, Wohlstand für alle, Friede und Gerechtigkeit und Globale Partnerschaften an. Um diese 17 Ziele in Südtirol bekannt zu machen und zu verankern, fanden in diesem Jahr viele musikalische Kreisgespräche statt. Organisiert wurden sie von Südtirols Netzwerk für Nachhaltigkeit und den Bibliotheken und Bildungsausschüssen vor Ort. Judith Hafner, die Koordinatorin des Netzwerks, stellte am 27.10.2021 im Kongresshaus Olang die 17 Ziele und das Netzwerk vor und gemeinsam debattierten die über 30 teilnehmenden Personen, Vereinsvertreter:innen und Gemeindepolitiker:innen, wie sie die 17 Ziele für Nachhaltigkeit im eigenen Leben und Umfeld umsetzen können und wie ein nachhaltiges Leben gelingen kann.  Dabei wurden einige interessante Impulse und Ideen ausgetauscht. Die Gruppe Titlá setzte musikalische Akzente und verwandelte den Raum in eine besondere Atmosphäre. Die Teilnehmer:innen sind sich einig: Diese Veranstaltungen sind wichtig, weil man Leute trifft, denen das Thema ebenso am Herzen liegt. Wenn man voneinander weiß, kann man Energien und Ressourcen bündeln. Es darf aber nicht beim Reden bleiben, Aktionen müssen folgen! Es ist Olang zu wünschen, dass aus den Impulsen des Kreisgespräches ein Klimakreis hervorgeht, mit Teilnehmer:innen, die sich regelmäßig treffen und  der Frage nachgehen: Was können wir konkret im Dorf tun, wie können wir es nachhaltiger und lebenswerter, kinder- und enkeltauglich machen?

 

 


 

Infostunde verpasst? Alle Infos nochmal nachlesen? Weblinks zur Recherche und Vertiefung gesucht?
"WWWissen zum Nachlesen" stellt die wichtigsten Informationen zu den WWWissen-Infoabenden jederzeit auf unserer Bibliotheksseite über das Veranstaltungsmenü bereit.
Los geht's!

 


 

Der Südtiroler Gesamtkatalog

 

   www.myArgo.bz/de

Über myArgo können Sie in den Katalogen der Bibliotheken, Museen und Archiven Südtirols suchen

Über myArgo können Sie Bücher, Filme, Musik und E-Books und andere Medien kostenlos ausleihen

Auf myArgo können Sie Kommentare hinzufügen, Suchvorgänge speichern und virtuelle Regale mit Suchergebnissen Ihres Interesses füllen

Mit myArgo können Sie Informationen einholen und mit den Bibliotheken, Museen und Archiven in Kontakt bleiben

 


 

 

Refill in der Bibliothek

 

Die Bibliothek Olang ist Teil der Aktion Refill-Station Südtirol. Jede/r kann sich kostenfrei Wasser in mitgebrachte Flaschen abfüllen. So möchte die Bibliothek ein Zeichen für den Umweltschutz und gegen Plastikmüll setzen.

Auf der Internetseite www.refill.bz.it sind alle Refill-Stationen in Südtirol aufgelistet.

 

 


Ein Baustein der "Bibliothek Südtirol" umgesetzt von:

Amt für Bibliotheken und Lesen der Autonomen Provinz Bozen-Südtirol, Bibliotheksverband Südtirol und Südtiroler Gemeindenverband.