Cover von Die Schlinge wird in neuem Tab geöffnet

Die Schlinge

ein Reykjavik-Krimi
Verfasser/in: Suche nach diesem Verfasser Lilja Sigurðardóttir
Verfasserangabe: Lilja Sigurðardóttir ; aus dem Isländischen von Tina Flecken
Jahr: Oktober 2020
Mediengruppe: B.Bell.Erw/L.narr.ad
nicht verfügbar

Exemplare

ZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenFrist
Zweigstelle: Bibl. Sand/Taufers Standorte: 73 Krimi Lilj Status: Bestellt Vorbestellungen: 0 Frist:

Inhalt

Die junge Mutter Sonja glaubt, dass sie endlich dem Netz entkommen ist, in das sie von skrupellosen Drogenbaronen gelockt wurde. Im fernen Florida ist sie mit ihrem kleinen Sohn Tómas untergetaucht. Doch das Glück währt nur kurz: In einem unachtsamen Moment verschwindet Tómas. Sonja ist sich sicher, dass ihr Ex-Mann dahintersteckt, und macht sich verzweifelt auf den Weg nach Reykjavík, zurück in die Welt der Kriminalität. Sie schwört sich: Diesmal wird sie nicht nur alles tun, um ihren Sohn zurückzubekommen, sondern sich auch an denen rächen, die ihr das Leben zur Hölle machen. Diesmal ist sie zu allem bereit.
Auf die Unterstützung ihrer Freundin Agla, die selbst in kriminelle Machenschaften verstrickt ist, wagt sie nicht zu hoffen. Doch auch Bragi, ihr unerwarteter Komplize vom Flughafenzoll, ist hochnervös und beginnt, daran zu zweifeln, ob seine Allianz mit Sonja eine gute Idee war. Die Nerven liegen blank, und es scheint unmöglich, dass das Trio diesmal ungestraft davonkommt ...
 
Lilja Sigurðardóttir legt mit 'Die Schlinge' nach 'Das Netz' den zweiten Teil ihrer von Presse wie Publikum gefeierten Spannungstrilogie aus Island vor.

Rezensionen

Details

Suche nach diesem Verfasser
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik 73 Krimi
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 978-3-8321-6520-8
Beschreibung: 366 Seiten
Suche nach dieser Beteiligten Person
Sprache: deutsch