Cover von In einem Kirschbaum fand ich Hoffnung wird in neuem Tab geöffnet

In einem Kirschbaum fand ich Hoffnung

Verfasser/in: Suche nach diesem Verfasser Pendziwol, Jean E.; Dion, Nathalie
Verfasserangabe: von Jean E. Pendziwol ; mit Illustrationen von Nathalie Dion ; aus dem Englischen von Richard Rosenstein
Jahr: 2020
Mediengruppe: B.Bell.Bild/L.illust
nicht verfügbar

Exemplare

ZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenFrist
Zweigstelle: Bibl. Sand/Taufers Standorte: 71 Bilderbuch Status: Bestellt Vorbestellungen: 0 Frist:

Inhalt

Ein kleines Mädchen und seine Katze spielen mit ihren Schatten. Diese werfen wunderliche Muster auf den Fußboden, verschwinden und tauchen je nach Lichteinfall wieder auf. Dann kommt der Winter und mit ihm der Schnee. Die beiden unternehmen einen Spaziergang. Das Mädchen lauscht dem Geschichten erzählenden Wind, den seufzenden Bäumen. Wieder zu Hause träumt es von Wölfen und erzählt ihnen Geschichten, damit sie verschwinden. Der äußerst poetische Text erzählt von den Schneeflocken, die zu Boden fallen oder auf der Zunge des Mädchens dahinschmelzen ebenso wie von den winzigen Knospen, die zitternd auf einem Kirschbaum sitzen und den kommenden Frühling ankündigen. Begleitet wird er von pastellfarbenen Bildern, die die besondere Atmosphäre und Stimmung der jeweiligen Jahreszeit bestens einfangen und mit einem Blick auf den blühenden Kirschbaum hoffnungsvoll enden. (LHW.Lesen.Hören.Wissen/Martina Koler/www.biblio.at)

Rezensionen

Details

Suche nach diesem Verfasser
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik 71 Bilderbuch
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 978-3-7725-2917-7
Beschreibung: 32 ungezählte Seiten
Suche nach dieser Beteiligten Person
Sprache: deutsch