Cover von Lieblosigkeit macht krank wird in neuem Tab geöffnet

Lieblosigkeit macht krank

was unsere Selbstheilungskräfte stärkt und wie wir endlich gesünder und glücklicher werden
Verfasser/in: Suche nach diesem Verfasser Hüther, Gerald
Verfasserangabe: Gerald Hüther
Jahr: [2021]
Mediengruppe: B.Sach.Erw/L.sagg.ad
nicht verfügbar

Exemplare

ZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenFrist
Zweigstelle: Bibl. Sand/Taufers Standorte: 11 Gesundheit / BESTSELLER Status: Entliehen Vorbestellungen: 0 Frist: 14.07.2021

Inhalt

Die Fortschritte der Medizin sind beeindruckend ¿ und doch scheint sich unser allgemeiner Gesundheitszustand nicht nachhaltig zu verbessern. Wie kann das sein? Neurobiologe Gerald Hüther und Psychiater Michael Lehofer zeigen, warum das beste und teuerste der Gesundheitssystem der Welt allein uns nicht heilen kann: Weil Gesundheit untrennbar mit Liebe verwoben ist. Jeder Heilungsprozess, auch wenn er von der modernsten Medizin unterstützt wird, ist immer ein Selbstheilungsprozess des Körpers. Und dieser wird maßgeblich von Empathie und Selbstfürsorge getragen. In einer zunehmend von ökonomischen Zwängen beherrschten Welt, geht uns das Vermögen verloren, liebevoll mit uns selbst und anderen umzugehen. So werden wir immer kränker. Wie wir aus dieser krankmachenden Verirrung herausfinden, zeigt dieses Buch.

Rezensionen

Details

Suche nach diesem Verfasser
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik 11 Gesundheit
Interessenkreis: Suche nach diesem Interessenskreis Körper & Geist
ISBN: 978-3-451-60099-9
Beschreibung: 172 Seiten
Suche nach dieser Beteiligten Person
Sprache: deutsch