Informationen zum Datenschutz <Hier klicken>
Bei der Verwendung dieser Webseite werden Cookies angelegt, um die Funktionalität für Sie optimal gewährleisten zu können. Zudem werden personenbezogene Daten erhoben und genutzt. Bitte beachten Sie hierzu unsere allgemeine Datenschutzerklärung. Mit der weiteren Nutzung stimmen Sie diesen Bedingungen zu.
X
  GO
de-DEit-IT


"Lesesommer 2018 - Mutig, Mutig"

Am 15.06.18 beginnt der Lesesommer für die Grundschüler. Das diesjährige Motto lautet "Mutig, Mutig".

Am 11.06.18 und 12.06.18 fanden hierzu für alle Klassen der Grundschule Einführungsstunden in der Bibliothek statt. Den Kindern wurden die Bücher und der Ablauf des Lesesommer erklärt. Es gab einige Aufgaben und Recherche-Quiz zum Lesesommer zu lösen und am Ende der Stunde waren alle Schüler/innen über den mutigen Lesesommer 2018 informiert.

"Wie der kleine rosa Elefant einmal sehr traurig war und wie es ihm wieder gut ging"

Den Kindergartenkindern wurde das Buch "Wie der kleine rosa Elefant einmal sehr traurig war und wie es ihm wieder gut ging" in einer interaktiven Lesung vorgestellt. In dieser Geschichte ging es um traurig sein und wie der Kummer vergehen kann, wenn einem jemand zuhört.

Am 02.05.18 kamen die Kinder der Gruppe "Regenbogen".

Am 09.05.18 kamen die Kinder der Gruppe "Kunterbunt".

Am 16.05.18 kamen die Kinder der Gruppe "Blumen".

"Lesepatenschaft 2018"

Auch in diesem Jahr gab es wieder eine Lesepatenschaft. Die Schüler/innen der 5. Klassen der Grundschule organisierten am 13.03.18 und am 24.04.18 jeweils eine Stunde für die Kindergartenkinder, die im Herbst 2018 eingeschult werden. Es wurden Bücher vorgelesen und dann die unterschiedlichsten Programme ausgearbeitet. Es wurde gemalt, gebastelt und vieles mehr.

Die Lesepatenschaft soll den Kindergartenkinder einen kleinen Einblick in den Schulalltag geben. Sie lernen so ihre künftige Schule vorab schon kennen.

"Einer für Alle - Alle für Einen!"

Mit einer kleinen Theaterinterpretation des Buches "Einer für Alle - Alle für Einen!" wurden die Kindergartenkinder in diesen Bibliotheksstunden überrascht. In dieser Geschichte ging es um besondere Fähigkeiten, die die Amsel Frau Anni Amsel hat. Anschließend wurde mit den Kindern über ihre besondren Fähigkeiten gesprochen.

Am 04.04.18 kamen die Kinder der Gruppe "Regenbogen".

Am 18.04.18 kamen erst die Kinder der Gruppe "Kunterbunt" und anschließend die Kinder der Gruppe "Blumen".

"Autorenlesung mit Cornelia Franz"

Die Autorin Cornelia Franz kam am 11.04.18 im Rahmen der Autorenwoche, die vom Amt für Bibliotheken und Lesen aus Bozen organisiert wurde, in unsere Bibliothek. Die Schüler/innen der 4. und 5. Klassen nahmen an dieser Lesung teil und bekamen einen Einblick in das Leben einer Buchautorin. Frau Franz las aus ihrem Buch "Passwort Villa X" Auschnitte vor.

"Fehlerteufelchen trifft A B C"

Am 27.03.18 lernten die Schüler/innen der 4. Klasse das Fehlerteufelchen kennen. In der Bibliotheksstunde waren Sachbücher das Thema. Es ging um den Inhalt und Aufbau dieser Bücher. Leider hat das Fehlerteufelchen Wörter oder gar ganz Sätze vertauscht, verändert oder verschwinden lassen.

Die Schüler/innen mussten diese Fehler anhand von Aufgaben finden und die Lösungen den Mitschülern präsentieren. Viele unterschiedliche Aufgaben gab es zu lösen.

"Ostereier marmorieren mit Kindern"

Am 21.03.18 konnten Kinder in der Bibliothek mitgebrachte (ausgeblasene) Eier mit einer Mamoriertechnik zu wunderschönen bunten und individuellen Ostereiern gestalten.

"Die Puppe Mirabell"

Den Kindergartenkindern wurde das Buch "Die Puppe Mirabell" mit einer kleinen Theaterinszenierung vorgestellt. Die vielen magischen Momente und das Ereignis, das aus einer normalen Blumenerde eine Puppe wachsen kann, hat die Kinder begeistert und  fasziniert.

Am 07.03.18 kamen die Kinder der Gruppe "Regenbogen".

Am 14.03.18 kamen die Kinder der Gruppe "Kunterbunt".

Am 21.03.18 kamen die Kinder der Gruppe "Blumen".

"Nähkästchentheater mit Christoph Robin Goepfert"

Am 06.03.18 kam Chistoph Robin Goepfert mit dem Stück "Vom Fischer und seiner Frau" in die Bibliothek und präsentierte für die 2. und 3. Klassen der Grundschule mit dem Nähkästchentheater eine interaktive und sehr lebhafte Lesung. Die vielen Requisiten und das abschließende Flötenspiel haben alle Anwesenden in den Bann gezogen.

"Workshop: Uralte Rezepte aus der Kräutermedizin"

Im Rahmen der Bildungstage St. Georgen und in Zusammenarbeit mit dem Bildungsausschuss St. Georgen wurde am 24.02.18 im Vereinshaus von St. Georgen der Kräuter-Workshop veranstaltet. Dora Somvi, eine Kräuterpädagogin aus Lana, hat mit Dias und Originalzutaten viele Möglichkeiten der Herstellung und Anwendung von Kräutersalben, - tinkturen und weiteren Endprodukten in diesem 5-stündigen Seminar vorgestellt und vorgeführt.

Gemeinsam mit den Workshopteilnehmerinnen wurden Cremes hergestellt, die dann mit nach Hause genommen werden konnten.

"Heute bin ich"

Am 20.02.18 und 22.02.18 waren die Schüler/innen der 2. Klassen zu einer Buchvorstellung "Heute bin ich" von Mies von Hout in die Bibliothek eingeladen. Mies van Hout hat mit Bildern von Fischen die unterschiedlichsten Gefühle dargestellt. Die Kinder lernten die Bilder zu interpretieren und hatten Aufgaben zum Buch und den Gefühlen, die dargestellt wurden, zu erfüllen. Das Buch und die Unterlagen wurden nach dieser Stunde mit in die Klasse zur weiteren Arbeit zu diesem Thema mitgenommen.

"Das Buch"

Am 30.01.18 und 01.02.18 gab es für die Schüler/innen der 5. Klassen eine Bibliotheksstunde zum Thema BUCH, genauer gesagt zum SACHBUCH. Es wurde der Aufbau, die Struktur und die spezifischen Kennzeichen eines Sachbuches besprochen und anhand von Aufgaben erarbeitet. Sie lernten so Begriffe wie Glossar, Index, Register, u.v.a. mehr. Mit Übungen wurde das Gelernte angewandt.

Diese Bibliotheksstunden waren der Anfang eines Projektes, welches sich über den gesamten Zeitraum des restlichen Schuljahres erstreckte. Die Schüler/innen wählten aus dem Bibliotheksbestand frei ihrer Wahl ein Buch. Dann musten alle zu diesem Buch eine  Buchvorstellung mit Plakat ausarbeiten. Sie konnten dann frei wählen, zu welchem Termin sie in der Klasse ihr Buch allen Mitschülern/Mitschülerinnen vorstellen wollten.

Die einzelnen Buchvorstellungen fanden im Zeitraum März bis Juni statt und waren alle gut gelungen.

"Acqualinas Reise zum Regenbogen"

An diesem Tag erwartete Robert Hager von Strobele alle Kindergartenkinder in der Bibliothek. um ihnen die Geschichte  "Acqualinas Reise zum Regenbogen" zu erzählen. Es war eine Wissensreise über den Werdegang eines Wassertropfens. Der gesamte Wasserkreislauf wurde bei dieser Lesung besprochen. Die Lesung hatte noch eine Besonderheit, denn sie wurde mit einer Ukulele musikalisch umrahmt.

Am 19.01.18 waren alle Kinder des Kindergartens eingeladen.

"Rotkäppchen"

Mit dem Kamishibai-Theater wurde das Buch "Rotkäppchen" interaktiv den Kindergartenkindern vorgestellt..

Am 10.01.18 kamen die Kinder der Gruppe "Regenbogen".

Am 17.01.18 kamen die Kinder der Gruppe "Kunterbunt".

Am 24.01.18 kamen die Kinder der Gruppe "Blumen".