Informationen zum Datenschutz <Hier klicken>
Bei der Verwendung dieser Webseite werden Cookies angelegt, um die Funktionalität für Sie optimal gewährleisten zu können. Zudem werden personenbezogene Daten erhoben und genutzt. Bitte beachten Sie hierzu unsere allgemeine Datenschutzerklärung. Mit der weiteren Nutzung stimmen Sie diesen Bedingungen zu.
X
  GO
de-DEit-IT

 

Bibliotheksstunden für den Kindergarten

(Kinder im Alter von 4-6 Jahren)

Buchvorstellung "Die schlaue kleine Hexe" von Lieve Baeten

Für die 4-6 jährigen Kindern des Kindergartens gab es eine kleine Theatervorstellung zu dem Buch "Die schlaue kleine Hexe" bei der das Buch gleichzeitig vorgestellt wurde.

Die Abenteuer der kleinen Hexe Lisbet, die bald zur Schule kommen wird, erlebten die Kinder bei dieser Theateraufführung. Anschließend wurde intensiv über Hexen, Schule und auch Zaubern gesprochen.

Am 29.11.17 - Kindergartengruppe Regenbogen

Am 13.12.17 - Kindergartengruppe Kunterbunt

Am 20.12.17 - Kindergartengruppe Blumen

 

Bibliothekstunden für den  Kindergarten

(Kinder im Alter von 2-4 Jahren )

Erzählung der Geschichte vom kleinen Kobold Kurt von Anja Brückner

Für die 2-4 jährigen Kinder des Kindergartens wurde interaktiv die Geschichte vom kleinen Kobold Kurt vorgetragen. Die Kinder durften spielerisch den Kobold Kurt auf seiner Reise zur Sonne begleiten und erlebten spannende Abenteuer mit ihm.

Am 29.11.17 - Kindergartengruppe Regenbogen

Am 13.12.17 - Kindergartengrupp Kunterbunt

Am 20.12.17 - Kindergratengruppe Blumen

 

Leseaktion für Erwachsene 2017

"Gänsehaut"

Auch in diesem Jahr fand für die Erwachsenen eine Leseaktion statt. In der Zeit vom 04.09.17 bis 24.11.17 konnten alle aus dem Bestand des vorbereiteten Büchertisches frei auswählen und lesen. Mit 3 gelesenen Büchern, die im Lesepass eingetragen wurden, war man beim Abschlussfest dabei.

Die Auswahl an Büchern umfasste alle Themenbereiche, denn eine Gänsehaut gibt es nicht nur bei Krimis und Thrillern, sondern auch bei romantischen und traurigen Geschichten.

Am Freitag, 15.12.17 fand das Abschlussfest in der Bibliothek statt. Alle Leser/innen waren herzlich eingeladen zu einem gemütlichen Abend unter Gleichgesinnten.

 

Bibliotheksstunden für den Kindergarten

(Kinder im Alter von 4-6 Jahren)

Buchvorstellung "Die kleine Hexe - Ausflug mit Abraxas"von Otfried Preussler

Für die 4-6 jährigen Kindern des Kindergartens wurde das Buch "Die kleine Hexe - Ausflug mit Abraxas" erzählt. Dann wurden Hexengedichte vorgetragen und zum Schlus auch noch Abrakadabra Simsalabim gezaubert.

Am 08.11.17 - Kindergartengruppe Regenbogen

Am 15.11.17 - Kindergartengruppe Kunterbunt

Am 22.11.17 - Kindergartengruppe Blumen

 

Bibliothekstunden für den  Kindergarten

(Kinder im Alter von 2-4 Jahren )

Bilderbuchkino "Ein Krokodil unterm Bett" von Ingrid & Dieter Schubert

Für die 2-4 jährigen Kinder des Kindergartens gab es das Bilderbuchkino "Ein Krokodil unterm Bett". Bei dieser Geschichte vor dem Schlafengehen geht es um eine mutige Heldin (Lotte) und ein liebes Krokodil.

Die Kinder konnten wähnrend der Vorführung aktiv mitsprechen und so ihrer Fantasie freien Lauf lassen. Was Lotte (das Kleine Mädchen) wohl alles mit dem Krokodil machten könnte?

Am 08.11.17 - Kindergartengruppe Regenbogen

Am 15.11.17 - Kindergartengrupp Kunterbunt

Am 22.11.17 - Kindergratengruppe Blumen

 

Philippo und die Flaschenpost

Am 21.11.17 wurde den Schüler/innen der 1. Klasse das Bilderbuchkino "Philippo und die Flaschenpost" gezeigt. Aber es ging in dieser Bibliotheksstunde nicht nur um Philippo. Das in der vorherigen Stunde in Bezug auf  das Verhalten in der Bibliothek und dem Aufbau der Bibliothek Gelernte wurde wiederholt. Mit spielerischen Aufgaben konnten die Kinder ihr Wissen unter Beweis stellen. Zum Schluss der Stunde durften sie Bücherpuzzle zusammenstellen.

 

"Rund ums Buch" - Verhalten in der Bibliothek

Für die Schüler/innen der 3. Klassen gab es am 20.11.17 eine Bibliotheksstunde, in der die Verhaltensregelen aufgefrischt wurden. Bei  kleinen Spielchen zu diesen Thema konnten alle Kinder schnell die Lösungen finden.

Als zwelter und umfangreichster Teil dieser Bibliotheksstunde ging es ums Buch. Was ist ein Buch? Welche Arten von Büchern gibt es? Worin unterscheiden sich manche Bücher? Gibt es unterschiedliche Bücher für Altersstufen? Wo finde ich welche Bücher in unserer Bibliothek? Wie sind die Bücher gekennzeichnet?  Diese Fragen und einige mehr wurden gemeinsam beantwortet. Anschließend gab es kleine Quizaufgaben von den Kindern zu diesem Thema zu lösen. Sie mussten das Gelernte in den Räumlichkeiten der Bibliothek anwenden.

 

Spiele spielen und dabei lernen

Am 08.11.2017 hatten die Schüler/innen der 3. Klasse die Möglichkeit verschieden Spiele auszuprobieren. Zu Beginn wurden alle Spiele kurz vorgestellt und Besonderheiten erklärt. Danach ging es auch gleich los.

In der Bibliohtek und der Grundschule waren Spielorte vorbereitet und die Kinder konnten frei auswählen welches Spiel sie spielen wollten. Es ging bei allen Spielen um Taktik, Geschicklichkeit, Teamgeist, logisches Denken, gemeinsam eine Lösung finden und auch um Konzentration. Alle waren mit Begeisterung dabei und die Zeit verging viel zu schnell.

 

Bibliotheksstunden für den Kindergarten

(Kinder im Alter von 4-6 Jahren)

Buchvorstellung "Der Tag, an dem Marie ein Ungeheuer war" von Lotte Kinskofer

Den 4-6 jährigen Kindern des Kindergartens wurde das Buch "Der Tag, an dem Marie ein Ungeheuer war" interaktiv vorgestellt. Mit einer Puppenabbildung und den entsprechenden Requisiten bei der Lesung, wurde die Veränderung von Marie dargestellt. Die Geschichte schildert in eindrücklicher Weise, wie sehr unbedacht geäußerte gemeine Worte Kinder zu tiefst verletzen können. Man überlegt gleichzeitig, wie wichtig es ist, höflich und respektvoll miteinander umzugehen.

Die Kinder hörten betroffen und gespannt zu und erzählten im Anschluss an die Buchvorstellung von eigenen unangenehmen Erfahrungen.

Am 11.10.17 - Kindergartengruppe Regenbogen

Am 18.10.17 - Kindergartengruppe Kunterbunt

Am 25.10.17 - Kindergartengruppe Blumen

 

Bibliothekstunden für den  Kindergarten

(Kinder im Alter von 2-4 Jahren )

Buchvorstellung "Seine eigene Farben" von Leo Lionni

Den 2-4 jährigen Kinder des Kindergartens wurde mit der Handpuppe Ferdinand (ein Chamäleon) die Geschichte erzählt. Es ging um die Verwandlungskünste eines Chamäleions. Ferdinand erzählt von seinen Farben. Die Kinder haben aktiv mitgearbeitet und ihr Wissen zum Thema Farben mit eingebracht.

Am 11.10.17 - Kindergartengruppe Regenbogen

Am 18.10.17 - Kindergartengrupp Kunterbunt

Am 25.10.17 - Kindergratengruppe Blumen

 

TAG DER BIBLIOTHEKEN

Kasperletheater "Kaspers Abenteuer im Weltall"

Zum Tag der Bibliotheken hat das Bibliotheksteam am Freitag, 20.10.2017 ein Kasperletheaterstück "Kaspers Abenteuer im Weltall" für die Kinder im Kindergartenalter aufgeführt. Aufgrnd der großen Anzahl der Kinder wurde das Stück zweimal aufgeführt.

Alle Kinder waren gespannt auf Kaspers Abenteuer im Weltall. Sie verfolgten Kaspers Reise mit Bobbi , dem Außerirdischen, zum Planeten Xerxius und die gefährlichen Situationen, die dort auf ihn warteten. Am Ende ging alles gut aus und Kasper hatte sogar vom Bobbi außerirdische Zuckerle für die Kinder mitbekommen. Diese wurden dann verteilt und alle Kinder gingen gut gelaunt nach Hause.

 

Autorenlesung mit der Sachbuchautorin Bärbel Oftring

Am 16.10.2017 hatten die Kinder um 14.30 Uhr die Möglichkeit an einer Autorenlesung teilzunehmen. 32 Grundschüler/innen aus der 1. - 3. Klasse sind zur Lesung mit Bärbel Oftring in die Bibliothek gekommen.

Mit einer Powerpointpräsentation wurde das Leben der Spinnen den Kindern ausführlich erklärt. Das Buch "Schau mal, eine Spinne!" war die Grundlage dieser Autorenlesung.

Allen anwesenden Kindern hat  die Lesung sehr gut gefallen.Sie haben mit der Autorin eine rege Diskussion zu diesem Thmem geführt. Zum Schluss haben alle Kinder noch ein Buch ihrer Wahl mit nach Hause genommen.

 

Ich lerne meine Bibliothek kennen - Wo und wie finde ich was

Am 26.09.17 hatten die Schüler/innen der 1. Klasse ihre erste Bibliotheksstunde. Ihnen wurde die Räumlichkeiten und der Aufbau der Bibliothek gezeigt und erklärt. Sie erfuhren, wo sie welche Medien für sich finden könne. Die Unterschiede bei den Büchern wurden angesprochen und mit Beispielen veranschaulicht. Die Kinder wissen nun in welchem Bereich sie nach Lesestoff für sich suchen können.

Das Verhalten in einer Bibliothek war ein weiterer Punkt dieser Bibliotheksstunde. Anhand von Beispielen wurde besprochen, was ist in einer Bibliothek erlaubt und was ist verboten.

 

Abschlussfest vom Lesesommer 2017

Der Lesesommer ist vorrüber und war eine erfolgreiche Aktion. Alle Kinder, die mindestens 1 Buch gelesen haben und ihren Lesefächer zum Ende des Lesesommers in der Bibliothek abgegeben haben, waren zum Abschlussfest ins Vereinshaus von St. Georgen eingeladen.

Am Samstag, 23.09.2017 kam der Clown Tino um 14.00 Uhr nach St. Georgen. Er hatet ein unterhaltsames Programm für die 106 anwesenden Kinder zusammengestellt und die Kinder in seinen Bann gezogen. Die Überreichung der Leseurkunden in  Bronze, Silber und Gold (für fleißige Leser/innen) hat Clown Tino übernommen und dieses während seiner Vorstellung gemacht.

 

Schultüten

Der erste Schultag ist für alle Kinder aufregend. Die neuen Erstklässler kamen am 05.09.17 nicht nur in die Schule sondern auch  in die Bibliothek. Hier wurde ihnen jeweils eine Schultüte, die das Bibliotheksteam gebastelt und gefüllt hat, überreicht. Nach einem kurzen Gespräch und einem Gruppenfoto gingen die Kinder freudestrahlend auf den Schulhof zu ihren wartenden Eltern.

 

LESESOMMER 2017
"Lesen für einen guten Zweck - gemeinsam helfen"

Für alle Schüler/innen der 1. bis 5. Klasse der Grundschule St. Geogen gab es an folgenden Terminen die Vorstellung und Einführung in den Lesesomemr 2017.
Am Montag, 12.06.17 kamen die Schülerinnen der 1. Klassen und der 5. Klasse in die Bibliothek.
Am Dienstag, 13.06.17 gab es die Einführung  für die 3. Klasse.
Am Donnerstag, 15.06.17 waren die Kinder der 2. Klassen und 4. Klassen zur Vorstellung in der Bibliothek.

Den 1. und 2. Klassen wurden zuerst Bilderbuchkinos vorgeführt. Danach gab es die genaue Erklärung zum Lesesommer und dem Ablauf im Detail. Die Kinder bekamen einen Infozettel, den sie zu Hause abgeben sollten und ebenfalls den Lesefächer, den sie bei jeder Ausleihe und Rückgabe mit in die Bibliothek bringen müssen.

Für die Schüler/innen de 3. bis 5. Klasse wurden neue Bücher vorgestellt. Es gab Erläuterungen und Lesungen zu bzw. aus diesen Büchern. Auch sie erhielten einen Infozettel und den Lesefächer.

Der Lesesommer 2017 „Lesen für eine guten Zweck – gemeinsam helfen“ soll die Kinder in ihrer Sozialkompetenz stärken und unterstützen. Sie spenden indirekt mit jedem gelesenen Buch 0,10 Euro für Kinder, denen es nicht so gut geht und die nicht die Möglichkeit haben, so frei nach Wunsch lesen zu können. Am Ende des Lesesommers (31.08.17) werden die Lesefächer gesammelt und dann ergibt sich anhand der gelesenen Bücher die Spendensumme, die von der Bibliothek St. Georgen finanziert wird.

 

Bilderbuchkino "Was ist das? fragte der Frosch"

Am 24.05.17 gab es für die bis 4jährigen Kinder der Kindergartengruppe BLUMEN das Bilderbuchkino "Was ist das? fragte der Frosch". Hierbei ging es um Verlust und Trauer. In einem anschließenden Gespräch konnten die Kinder ihrer Eindrücke erzählen.

 

Buchvorstellung "Ein Geschenk für Mama"

Am 17.05.17 gab es für die bis 4jährigen Kinder der Kindergartengruppe REGENBOGEN die Buchvorstellung "Ein Geschenk für Mama". Den Kindern wurde das Buch vorgelesen. Es ging hierbei um Liebe und Zusammenhalt in der Familie. Alle Kinder konnten anschließend etwas zur Diskussion beitragen.

 

Lesepatenschaft 2017

Die Bibliothek hat auch in 2017 wieder eine Lesepatenschaft zwischen der 5. Klasse Grundschule und dem Kindergarten mit den im Herbst 2017 einzuschulenden Kindern organisiert.
Am Montag, 15.05.17 und 29.05.17 trafen sich die Lesepaten und die Patenkinder in der Grundschule für die 2 Treffen.. In den 45 Minuten, die diese Treffen dauerten, lasen die Grundschüler den ihnen zugeteilten Patenkindern Geschichten vor. Sie konnten die Räumlichkeiten frei wählen (in der Grundschule und in der Biblothek). Die Bilderbücher hatten sie vorab in der Bibliothek ausgewählt und vorbereitet. Die Lesepaten wurden bei jedem Treffen neu zugeteilt. Es wurde jedoch nicht nur gelesen, sondern auch gebastelt oder gemalt. Die Grundschüler hatten die unterschiedlichsten Ideen zu ihrem Buch, mit denen sie die Kindergartenkinder überraschten.
Alle Lesepaten und Patenkinder erhielten zum Abschluss einen Lesepass. Hierin waren die  Treffer der Lesepatenschaft dokumentiert.

 

Buchvorstellung "Was sieht eigentlich der Regenwurm?"

Am 10.05.17 gab es für die 4-6 jährigen Kinder der Kindergartengruppe BLUMEN die Buchvorstellung "Was sieht eigentlich der Regenwurm?". Die Geschichte wurde vorgelesen und anschließend folgte eine Gesprächsrunde zu diesem Thema. Die Kinder konnten vieles hierzu erzählen.

 

Musikgeschichten mit Eva Weiss

Am 09.05.17 kam Eva Weiss mit ihren Instrumenten zu uns in die Bibliothek. Sie hat den Kindern der 1. und 2. Klasse Grundschule das Märchen "Die Bremer Stadtmusikanten" musikalisch vorgeführt. Das Märchen wurde in der alten Sprache, in der es ursprünglich geschrieben wurde, vorgetragen.
Mit ihren alten bzw. unbekannten Instrumenten wie zum Beispiel der Nasenpfeife konnte sie die Kinder fesseln. Alle waren begeistert und wollten die Instrumente genauer kennenlernen. Frau Weiss stellte ihnen alles vor und gab die entsprechenden Erklärungen dazu.
Aufgrund der großen Begeisterung bei dern Kindern hat Frau Weiss noch eine kleine weitere Geschichte vorgetragen.

 

Buchvorstellung aus der Bücherkiste

Am 03.05.17 erhielt die 3. Klasse der Grundschule eine Bücherkiste aus der Bibliothek. Die Schüler/innen können in den nächsten 2 Monaten in diesen Büchern stöbern und schmökern. Damit die Neugier auf den Inhalt der Bücherkiste geweckt wird, wurden ca. 20 Bücher (frei ausgewählt) zum Aufbau und Inhalt vorgestellt. Es gab kurze Passagen aus dem jeweiligen Buch vorgelesen oder eine kurze mündliche Zusammenfassung zum Inhalt, aber immer nur so weit, das die Spannung auf den Ausgang der Geschichte erhalten blieb.
Alle erhielten zum Abschluss dieser Stunde noch eine kleine Aufgabe. Jeder muss am Ende der 2 Monate eine Buchbesprechung über ein Buch nach freier Wahl aus der Bücherkiste anfertigen und in der Klasse vorstellen.

 

Buchvorstellung "Im Garten der Schmetterlinge"

Am 03.05.17 gab es für die 4-6 jährigen Kinder der Kindergartengruppe REGENBOGEN die Buchvorstellung "Im Garten der Schmetterlinge". Erzählt wrude die Geschichte der Verwandlung einer winzigen Raupe in einen wunderschönen Schmetterling.

 

Kasperletheater - "Kaspers Abenteuer im Weltall"
Am Donnerstag, 27.04.17 und Freitag, 28.04.17 gab es in der Bibliothek insgesamt 4 Aufführungen des Kasperletheaterstückes "Kaspers Abenteuer im Weltall". Die Kinder der 1. und 2. Klasse Grundschule von St. Georgen, der 1. Klasse Grundschule von Gais und die Kindergartenkinder aus St. Georgen, die im Herbst 2017 eingeschult werden, waren zu diesen Aufführungen eingeladen.
Beim Sternschnuppen schauen wünscht sich Kasper einen Außerirdischen zu treffen. Seppel hält das für eine verrückte Idee. Aber sie treffen auf Bobbi. Bobbi ist vom Planeten Papelanus. Welche Abenteuer Kasper mit Bobbi, dem bösen Herrscher vom Planeten Xerxius und sonst noch im Welltall erlebt hat, haben die Kinder erfahren. Ein Weltraum-Lolli von Kasper (hat er vom Planeten Papelanus mitgebracht) gab es als Abschluss dieser Veranstaltung für Alle.

 

Rund ums Buch

Für die 4.Klasse der Grundschule gab es am 11.04.17 eine Bibliotheksstunde mit dem Thema "Rund ums Buch". Zuerst wurden die Unterschiede bei den Büchern besprochen. Was ist ein Hardcover? Was ist ein Taschenbuch? Worin besteht der Unterschied zwischen einem Belletristikbuch und einem Sachbuch? Sind Pappbuch und Bilderbuch ähnlich oder gleich?
Danach ging es an den Aufbau eines Buches. Es wurden Titelbild, Impressum, LIteraturverzeichnis, Glossar, Anhang, Inhaltsverzeichnis, Biographie, Index, Register, Quellennachweis, Klappentext, usw. im Detail besprochen.

Nun kam Otto Rattoschleck - ein Krimiautor - zur Sprache. Was gechieht alles vom ersten Gedanken, den ein Autor zu einem Buch hat, bis hin zum Buchhandel bzw. zur Bibliothek. Wie ist der Ablauf bei der Entstehung eines Buches? Wer ist alles daran beteiligt? Was ist ein Lektor, Verlag, Verleger, Druckerei, Grafiker, uvm.? Viele Fragen und viele Antworten haben die Schüler/innen in dieser Bibliothekstunde bearbeitet und gefunden.

 

spielerisch lernen - lernen mit Spiele

Die Bibliothek hat viele Spiele zur Ausleihe bereit. Diese Möglichkeit hat die 2. Klasse der Grundschule am 05.04.17 und am 21.04.17 genutzt. Sie haben Lernspiele bzw. Spiele mit pädagogischem Wert erklärt bekommen und durften in kleinen Gruppen diese Spiele ausprobieren.

Die Schüler/innen lernten somit auf spielerische Art und Weise gemeinsam ein Ziel zu erreichen, taktisch zu überlegen, im Voraus zu denken, abwägen welches Risiko sie eingehen, uvm.

Spiele spielen ist nicht nur ein Zeitvertreib, sondern vielmehr eine andere Art zu lernen. Es muss gelesen, gerechnet, taktisch überlegt, logisch gedacht und manchmal auch gemeinschaftlich gespielt werden. All das wird auch in der Schule bzw. im alltäglichen Leben gefordert.

 

AQUALINA´s wundersame Reise zum Regenbogenkönig

Am 05.04.17 war Robert Hager von Strobele mit seiner märchenhaften Erzählung "AQUALINA`s wundersame Reise zum Regenbogenkönig" in unserer Bibliothek zu Gast. Er hat für alle Kindergartenkinder mit  seiner Ukulele die musikalische Umrahmung zu der Märchenerzählung gestaltet. Eine wunderschöne große Kulisse führte die Kinder ins Märchenreich von AQUALINA, einem kleinen  Regentropfen der unbedingt den Regenbogenkönig besuchen wollte.

 

Autorenlesung mit THILO

Der bekannte Buchautor THILO kam am 31.03.17 in unsere Bibliothek. Er stellte das Buch zum Film  "König Laurin" den Kindern der 4. und 5. Klasse der Grundschule vor.
Es gab aber nicht nur die Autorenleseung sondern auch weitere Informationen. Der Autor hat den Schülern u.a. erklärt, dass der Film zum Buch auf der Burg Sand in Taufers gedreht wurde und das einige Personen aus dem Dorf als Statisten beim Film mitspielen durften.

 

Bilderbuchkino "Das kleine Gespenst : Tohubahu auf Burg Eulenstein"

Am 22.03.17 gab es für die 4-6 jährigen Kinder der Kindergartengruppe REGENBOGEN das Bilderbuchkino "Das kleine Gespenst : Tohubahu auf Burg Eulenstein" von Otfried Preußler. Das kleine Gespenst hat ein großen Schlüsselbund und kann damit alle Türen öffnen. Welchen Unfug es dabei im Schloss nach Mitternacht  anstellte, haben die Kinder während dieser Bibliotheksstunde erfahren.

 

"Suchen & Finden" und "Wie verhalte ich mich in der Bibliothek"

Am 23.03.17 waren die Schüler/innen der 2. Klassen zu einer Bibliotheksstunde mit Verhaltensregelen und den ersten Rechercheübungen in der Bibliothek. Was ist erlaubt und was ist unerwünscht bzw. nicht erlaubt. Dieses wurde gemeinsam erarbeitet und mit kleinen Quizspielen geübt.
Die Unterschiede bei den Büchern (Bilderbuch, Sachbuch, Erstlestbuch, usw.), den Aufkleber und die Bedeutung eines Interessenkreises, den Aufbau der Bücher im Kinderbereich, die Leihfristen und wie die Ausleihe funktioniert, all das lernten die Kinder und übten das Gelernte mit kleinen spielerischen Aufgaben.

 

Recherche in der Bibliothek

Am 21.03.17 kamen die Schüler/innen der 5. Klasse Grundschule in die Biblothek. Es wurden bereits gelernte Recherchekompetenzen nochmals besprochen und dann ging es an neue Begriffe. Register, Glossar, Anhang und viele weitere Begriffe, die zur Recherche in Büchern hilfreich sind, wurden besprochen. Anhand von aufliegenden Sachbüchern bzw. auch dem Bestand in den Regalen mussten die Schüler/innen anschließend Aufgaben zu diesen Themen lösen.

 

Bilderbuchkino "Tapferbär und Paps"

Am 15.03.17 gab es für die bis 4jährigen Kinder der Kindergartengruppe BLUMEN das Bilderbuchkino "Tapferbär und Paps". In dieser Geschichte ging es um Mut, Vertrauen und Geborgenheit. Alle Kinder konnten hierzu etwas erzählen.

 

Buchvorstellung "Ich war`s Mama"

Am 08.03.17 gab es für die bis 4jährigen Kinder der Kindergartengruppe REGENBOGEN  die Buchvorstellung "Ich was`s Mama". In dieser Geschichte ging es um ein Thema, welches ein jedes Kind betrifft. Es ging um Schuld zu haben, aber dieses nicht gerne zugeben zu wollen.

Am 29.03.17 gab es für die 4-6 jährigen Kinder der Kindergartengruppe BLUMEN die Buchvorstellung "Ich war`s Mama". Auch den Kindern dieser Kindergartengruppe hat die Geschichte gut gefallen. Schuld haben kann man sehr schnell, aber dieses auch zuzugeben, dauert oft länger.

 

Clown Lilli

Am 15.02.17 war Clown Lilli zu Gast in der Bibliothek und hat für die 4-6 jährigen Kinder der Kindergartengruppe BLUMEN viele lustige Geschichten erzählt und gezaubert. In den Geschichten ging es um Lachen und Weinen. Beides liegt oft nah beieinander. Clown Lilli konnte den Kindern immer wieder ein Oh, AH und Lachen entlocken.

 

Buchvorstellung "He Duda"

Am 08.02.17 gab es für die 4-6 jährigen Kinder der Kindergartengruppe REGENBOGEN die Buchvorstellung "He Duda" von Axel Scheffler. Die Frage nach der Identität war der Inhalt dieser Geschichte. Bei der Lesung wurde gleichzeitig immer das Buch gezeigt, was den Kindern sehr gut gefallen hat.

 

Buchvorstellung "Gesucht! Henri, der Bücherdieb"

Am 25.01.17 gab es für die bis 4jährigen Kinder der Kindergartengruppe REGENBOGEN die Buchvorstellung "Gesucht! Henri, der Bücherdieb". Henri, ein kleiner Hase wird gesucht wegen Klauen von Krimis, Raub von Romanen und Stibitzen von Gruselgeschichten. Die Kinder sollten in der Bibliothek helfen, diesen Bücherklau zu beenden, indem sie den Hasen Henri entlarven.

 

Spielenachmittag in der Bibliothek - "Neue Spiele"

Am 21.01.17 wurden in der Bibliothek neue Spiele vorgestellt. Jeder, der Lust und Laune hatte, war eingeladen die neuen Spiele auszuprobieren. Alle Spiele wurden erklärt und mit Hilfe von Spielleitern war das Spielen sofort möglich. Zum Schluss des Spielenachmittags wurde von Alexia Winkler noch eine  spannende Geschichte für die Kinder erzählt.

 

Buchvorstellung SWIMMY

Am 18.01.17 gab es für die 4-6 jährigen Kinder der Kindergartengruppe BLUMEN die Buchvorstellung SWIMMY von Leo Lionni. Es wurde die Geschichte vorgelesen und im Anschluss daran bastelete sich jedes Kind einen bunten Fisch. Diesen nahm es dann mit in den Kindergarten bzw. mit nach Hause.

 

Buchvorstellung "Es klopft bei Wanja in der Nacht"

Am 11.01.17 gab es für die 4-6 jährigen Kinder der Kindergartengruppe REGENBOGEN die Buchvorstellung "Es klopft bei Wanja in der Nacht". In dieser Geschichte geht es um Freundschaft und Nächstenliebe. Was kaum möglich scheint, ist in dieser Geschichte geschehen. Hase, Fuchs, Bär und der Jäger haben gemeinsam ohne sich zu zerfleischen eine Nacht verbracht.