Cover von Die andere Anna wird in neuem Tab geöffnet

Die andere Anna

Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Kooij, Rachel van
Verfasserangabe: Rachel van Kooij
Jahr: 2014
Mediengruppe: B.Bell.Jug/L.ragazzi
verfügbar

Exemplare

ZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenFristStandort 2Signaturfarbe
Zweigstelle: Bibl. St.Martin in P Standorte: 72 Familie Kooi / Untergeschoss Jugend Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0 Frist: Standort 2: Untergeschoss Jugend Signaturfarbe:
 

Inhalt

Auf welche Weise kamen die beiden Mädchen wirklich zu ihren Pflegeeltern? (ab 13) (JE)Für allfällige Neugierige, etwa in der Schule, haben sich Anna und die ältere Tamara ihre Version zurechtgelegt, falls sie gefragt werden, warum sich die Schwestern so gar nicht ähneln. Das klappt recht gut, bis erst Tamara, dann auch Anna beginnt, Antworten nach ihrer Herkunft zu suchen. Die Pflegeeltern weichen aus. War ihre leibliche Mutter wirklich so böse zu ihr? War sie wirklich nicht gewollt? Anna fallen Fotos in die Hände, die sie als glückliches Baby und Kleinkind und damit das Gegenteil zeigen... Am Ende müssen sich Anna und ihre Schwester einer Realität stellen, der sich auch die Pflegeeltern, besonders die Frau, die sie stets "Mammi" genannt haben, nicht verschließen können.Die Autorin hat das Thema, dass Kinder aus Familien herausgerissen und Pflegeeltern zugeführt werden, von einer erschütternden Seite aufzeigt, in diesem Fall: leibliche Eltern, die sich selbst mit Anwalt nicht wehren können; selbstgerechte Sozialarbeiterinnen und Paare, deren Kinderlosigkeit sie letztlich zu verzweifelt-egoistischen Handlungen treibt. Eine gewaltige Schieflage in der Jugend- und Sozialarbeit aufzugreifen, sehe ich in diesem Buch sehr gut umgesetzt, gleichzeitig möge das Buch als Appell gelten, dass dringender Handlungsbedarf besteht, am System Jugendamt etwas zu ändern. Sehr spannende Lektüre, die zugleich tiefe Betroffenheit auslöst. Empfohlen ab 13 Jahren. (bn.bibliotheksnachrichten/Rebecca Englert/www.biblio.at)

Rezensionen

Details

Suche nach diesem Verfasser
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik 72 Familie
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 978-3-7026-5861-8
Beschreibung: 182 Seiten
Suche nach dieser Beteiligten Person
Sprache: deutsch
Mediengruppe: B.Bell.Jug/L.ragazzi