Cover von Du denkst, die Welt zerfällt, und brichst nur selbst in Stücke wird in neuem Tab geöffnet

Du denkst, die Welt zerfällt, und brichst nur selbst in Stücke

eine Novelle für Jugendliche
Verfasser: Suche nach diesem Verfasser Kaster, Armin
Verfasserangabe: Armin Kaster
Jahr: 2018
Mediengruppe: B.Bell.Jug/L.ragazzi
nicht verfügbar

Exemplare

ZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenFristStandort 2Signaturfarbe
Zweigstelle: Bibl. St.Martin in P Standorte: 72 Real life / Untergeschoss Jugend Status: Entliehen Vorbestellungen: 0 Frist: 04.06.2021 Standort 2: Untergeschoss Jugend Signaturfarbe:
 

Inhalt

Leos Eltern haben sich gerade getrennt und Leo sollte abwechselnd bei seinem Vater und bei seiner Mutter wohnen. Nachdem die Eltern aber auf ihre Ego-Trips konzentriert und häufig unterwegs sind, bekommen sie nicht mit, dass Leo schon längere Zeit allein zwischen ihren leeren Wohnungen hin und her pendelt. Mit seinen Freunden Sami und Luk hängt er herum, sie kiffen und betrinken sich. Leo schläft kaum. In immer kürzeren Abständen sieht er Videos auf seinem Handy, die er so nie gefilmt hat. Hackt jemand sein Handy? Verfolgt ihn jemand? Immer beklemmender wird Leos Leben, in dem er sich zwischen Wahn und Wirklichkeit verliert, um sich am Ende wieder neu zu finden.

Rezensionen

Details

Suche nach diesem Verfasser
opens in new tab
Systematik: Suche nach dieser Systematik 72 Real life
Suche nach diesem Interessenskreis
ISBN: 978-3-7026-5922-6
Beschreibung: 118 Seiten
Suche nach dieser Beteiligten Person
Sprache: deutsch
Mediengruppe: B.Bell.Jug/L.ragazzi