Informationen zum Datenschutz <Hier klicken>
Bei der Verwendung dieser Webseite werden Cookies angelegt, um die Funktionalität für Sie optimal gewährleisten zu können. Zudem werden personenbezogene Daten erhoben und genutzt. Bitte beachten Sie hierzu unsere allgemeine Datenschutzerklärung. Mit der weiteren Nutzung stimmen Sie diesen Bedingungen zu.
X
  GO
de-DEit-IT
Soldat unter zwei Diktatoren
Ein Südtiroler Schicksal im Zweiten Weltkrieg
Verfasserangabe: Wallnöfer Gabriele Neunhäuserer
Mediengruppe: B_Bell.Erw/L_narr.ad
verfügbarverfügbar
Exemplare
ZweigstelleStandorteStatusVorbestellungenFrist
Zweigstelle: Öff. Bibl. Tramin Standorte: Neun Status: Verfügbar Vorbestellungen: 0 Frist:
Inhalt
Es brauchte eine gehörige Portion Mut, um 1939 als einfacher Rekrut vor dem Militärgericht in Trapani in Süditalien den Eid auf den Duce zu verweigern. Auch Jahre später, nach der für Südtirol so schmerzlichen Option, bewies Ernst Neunhäuserer als Soldat der deutschen Wehrmacht Courage: Er ließ sich im Partisanenkrieg in Jugoslawien von der von Kriegsfanatikern aufgeheizten Stimmung nicht anstecken und begegnete der einheimischen Bevölkerung stets mit Menschlichkeit und Würde. Diese Einstellung half ihm und seiner Einheit, den Einsatz unbeschadet zu überstehen. Der gegen Ende April 1945 hunderte Kilometer lange Fußmarsch Richtung Heimat, zuerst Auftrag, dann Flucht, sollte noch zur größten Gefahr werden ...
Rezensionen
Details
Verlag: Bozen, Athesia
ISBN: 978-8-86839-335-9
Sprache: deutsch