X
  GO
de-DEit-IT


Aktuelles Gemeindeblatt "inso blattl"

 

Öffentliche Bibliothek
Wels
berg-Taisten

P.J.-Schwingshacklstr. 39035 Welsberg-Taisten (BZ)

Öffnungszeiten
Hauptsitz Welsberg:

Tel. 0474-946083
E-Mail: bibliothek@welsberg.it

Mo   14.00 - 17.00
Di 8.00 - 11.00  
Mi 8.00 - 11.00 16.00 - 20.00
Do   14.00 - 16.00
Fr 8.00 - 11.00  

 

Öffnungszeiten Leihstelle Taisten:
Bruder-Hans-Oberstaller-Platz 1
Tel. 0474 950015
E-Mail: bibliothek@taisten.it

Di   15.00 - 17.00
Do 8.00 - 11.00  

 

 

 

 

 

Cover von Geheimauftrag bei Nacht von Paula Harrison
Cover von Reise zum Mittelschlund der Erde von Paluten
Cover von Mission im Mondschein von Paula Harrison
Cover von Abenteuer im Sternenlicht von Paula Harrison
Cover von Verfolgung um Mitternacht von Paula Harrison
Cover von The sea in your heart von Kira Mohn
Cover von Bevor ich mich an dich verliere von Jody Hedlund
Cover von Die sieben Männer der Evelyn Hugo von Taylor Jenkins Reid
Cover von Erwachsene Menschen von Marie Aubert
Cover von Im Dorf der Schmetterlinge von Michaela Wiebusch
Cover von Glücklich im Job, glücklich im Leben von Marie Kondo
Cover von New moms for rebel girls von Susanne Mierau
Cover von Am Abgrund der Menschlichkeit von Gerhard Trabert
Cover von Regenwälder von Josef H. Reichholf
Cover von Die Superkräfte der Pflanzen von Anne Scheller

LiL - Leseaktion für Jugendliche von 11 - 16 Jahre | 1. Mai - 31. Oktober 2022

Bücher auswählen >> lesen & bewerten >> tolle Preise gewinnen

Du nimmst an LiL – Lesen im Liegestuhl teil, wenn du eines oder mehrere Bücher aus den insgesamt 40 vorgeschlagenen Büchern (20 deutsche und 20 italienische) liest und deine Bewertung dazu abgibst. >> mehr erfahren?

 

Folgende Bücher findet ihr bei uns:

 

 


Bücherbabys

immer mittwochs
9.00 Uhr

Termine:

15. Juni 22


 

 

 

 

 

 

 

 

 

Unsere Bibliothek feiert Geburtstag

1995 - 2020 -

Öffentliche Bibliothek Welsberg-Taisten / Marktgemeinde Welsberg-Taisten

 

25 Jahre Jubiläum! Die Öffentliche Bibliothek Welsberg-Taisten feiert dieses Jahr ihr „Silbernes“: 1995 übernahm die Gemeinde Welsberg die Trägerschaft von der Pfarrei St. Margareth, die die Bibliothek als „Pfarrbücherei“ 41 Jahre verwaltet hatte, und weihte am 04.Mai 1996 die neuen Räume im Paul-Troger-Haus mit einem „Tag der offenen Tür“ ein.

Von nun an setzte sich die Gemeinde für die Weiterentwicklung dieser Struktur ein und beschloss, die Position der Leiterin mit einer hauptamtlichen Person zu besetzten. Diese Aufgabe übernahm Roswitha Strobl Kargruber, die sich seit der ersten Stunde mit viel Tatkraft und Herz für die Entwicklung und Modernisierung der Hauptstelle Welsberg und der Leihstelle Taisten einsetzt.

Die Bibliothek ist seit jeher ein sozialer Treffpunkt und ein unverzichtbarer Bestandteil der Kultur und Bildung unserer Gemeinde. Sie bietet allen Bürger*innen freien Zugang zu Information und Wissen und hat sich mittler-weile zu einem »Dritten Ort« entwickelt, an dem jeder herzlich willkommen ist. An diesem neutralen Ort soll sich jeder wohlfühlen und Gemeinschaft finden. Geboten werden der Zugang zu einem reichen Bildungsangebot und das Kennenlernen von neuen Medien. Jährlich besuchen uns um die 30.000 Menschen und 25% der Bevölkerung nutzen regelmäßig das Angebot. Dies bedeutet, dass sich diese Bibliotheksstruktur gelohnt hat, aber auch aktuell an ihre räumlichen Grenzen stößt, da die vielen neuen Medien ständig mehr Raum beanspruchen. Viele werden jetzt vielleicht denken „Wer braucht denn heute noch ein Buch?“ - aber nein: Das Buch ist immer noch der Renner und hat, wie wir in der aktuellen Corona-Zeit sehen konnten, inzwischen neuen „Kultstatus“ erlangt.

Im Herbst wird zur Feier des Jubiläums das Wimmelbuch „Welsberg-Taisten wimmelt“ erscheinen. Die Illustratoren Veronika Ausserhofer und Margit Tarini sind fleißig bei der Arbeit. Viele begeisterte Welsberger und Taistner haben sich bereits für das Buch fotografieren lassen. Weiter Informationen zum Wimmelbuch hier!

Immer für Euch da - Bibliothek Welsberg-Taisten

 

 

Ein Baustein der "Bibliothek Südtirol" umgesetzt von:

Amt für Bibliotheken und Lesen der Autonomen Provinz Bozen-Südtirol, Bibliotheksverband Südtirol und Südtiroler Gemeindenverband.