X
  GO
de-DEit-IT

Qualitätszertifizierung

Die Bibliothek Welsberg ist qualitätszertifiziert und hat das vierte Wiederholungsaudit erfolgreich bestanden!


Das Audit - ein Südtiroler Qualitätssiegel für Bibliotheken. Ein landesweites Qualitätssystem gibt für die Südtiroler Bibliotheken Standards vor, die definieren, was die Qualität der Bibliotheken ausmacht.
Die Standards unterscheiden sich je nach Art der Bibliothek. Überprüft werden sie von so genannten Auditorinnen und Auditoren. Das Zertifikat hat eine Gültigkeit von drei Jahren. Danach erfolgt eine erneute Auditierung, die den gesamten Zeitraum betrifft.

Am 04. Jun 2020 wurde die Bibliothek Welsberg-Taisten vom Auditorenpaar Helga Hofmann (Amt für Bibliotheken und Lesen) und Thomas Mair Spiess (Öff. Bibliothek Haslach) überprüft und hat das 4. Audit erfolgreich bestanden.

Die Auditoren informierten die anwesenden Vertreter*innen Sigrid Kofler (Vorsitzende Biblitheksrat),  Waltraud Brugger (Kulturrefererentin) und Dominik Oberstaller (Gemeinderatvertreter) über das Ergebnis. 7 Punkte konnten sogar als übererfüllt bewertet werden: Fortbildung der Leiterin, Geinsame Aktionen/Mitarbeit in Gremien, Veranstaltungen, Medien- / Recherchekompetenz, Kindergarten & Schule, Verweise auf weitere Bestände in anderen Bibliotheken und Pressearbeit.

Zwei Punkte wurden nicht erfüllt, davon  „Größe der Räumlichkeiten“, da die Räumlichkeiten der Bibliothek mit 138,60 m² nicht den vorgeschriebenen Standard von 250 m²  erreicht. Dieses Problem wurde von Seiten der Gemeinde erkannt und kann sich möglicher Weise in den folgenden Jahren lösen.

Weiteres wurde kein offizielles Mittarbeitertreffen mit den Jugendlichen des LAUF-Projektes schriftlich festgehalten, dies wird in Zukunft erfolgen.

 

04.06.20 Audit

v. l.: Andrea Leiter, Sigrid Kofler, Thomas Mair Spiess, Waltraud Brugger, Helga Hofmann, Roswitha Strobl, Dominik Oberstaller

 

 

 

 

 

Qualitätszertifikatsübergabe 13.10.20 Eurac - Bozen

v. l.: Marion Gamper (Direktorin Amt für Bibliotheken und Lesen), Roswitha Strobl (Leiterin Bibliothek Welsberg-Taisten), Paula Mittermair (Referentin Gemeindeausschuss), Philipp Achammer (Landesrat für Deutsche Bildung und Kultur)

 

 

 

 

 

 

 

Am 10. April 2017 wurde die Bibliothek Welsberg-Taisten vom Auditorenpaar Renate Mair (öffentliche Bibliothek Terlan) und Raimund Rechenmacher (Mittelpunktbibliothek Schlanders) überprüft und hat das 3. Audit erfolgreich bestanden.
Besonders hervorgehoben wurde, dass viele Veranstaltungen durchgeführt werden davon viele in Kooperation mit anderen Partnern. Die Bibliothek fördert stark die Leseförderung und ist im regen Kontakt mit Kindergarten und Grund-bzw. Mittelschule und startet regelmäßig Aktionen in diesem Bereich. Es werden ständig Medien aus anderen Bibliotheken organisiert um das Angebot zu bereichern.
Einzig den Punkt „Größe der Räumlichkeiten“ konnte die Bibliothek Welsberg nicht erfüllen, da die Räumlichkeiten der Bibliothek mit 138,60 m² nicht den vorgeschriebenen Standard von 250 m²  erreichen. Vielleicht ergibt sich in der Zukunft eine Möglichkeit dieses Problem zu lösen.

 

Im September wurde der Bibliotheksleiterin Roswitha Strobl das Zertifikat von der Direktorin des Amtes für Bibliotheken und Lesen, Marion Gamper und Landtagsabgeordneten Philipp Achammer überreicht.

v.l.: Direktorin des Amtes für Bibliotheken und Lesen, Marion Gamper, Bibliotheksleiterin Roswitha Strobl und Landtagsabgeordneten Philipp Achammer

Die Bibliothek Welsberg-Taisten wurde bereits zwei Mal erfolgreich auditiert: am 02.04.2011 und am 15.04.2014.